08.02.2020 20:39 Uhr

Billie Eilish leidet unter Schlafparalyse

imago images / Cover-Images

Billie Eilish ist geplagt von Albträumen. Die 18-jährige Sängerin, deren Debütalbum ‚When We All fall Asleep, Where Do We Go?‘ die Charts erstürmte, gibt zu, dass sie nur selten genug Schlaf bekommt. Meist, so Billie, plagen sie so schreckliche Albträume, dass ihr der nächste Tag dadurch verdorben wird.

Auf die Frage, ob sie generell gut schläft, antwortet die Billie Eilish dem Magazin ‚OK!‘: „Gar nicht. Ich habe diese beängstigenden Träume. Schlaflähmung, Albträume. Es ist, als wäre die ganze Nacht beängstigend und dann wache ich auf. Das macht mich echt verrückt und manchmal ist der ganze Tag verdorben.“

Negative Schlagzeilen

Erst kürzlich sprach Billie auch von den negativen Seiten der Musikindustrie und dass sie in ihrer kurzen Karriere schon so manchen Tiefpunkt erlitten habe. Gegenüber ‚Krone‘ verriet sie:

„Anfang 2019 war es teilweise wirklich arg. Ich war mit einem Level an Popularität konfrontiert, den ich nicht vorhersehen konnte. Ich habe mich zwischenzeitlich gefragt, ob es das wert ist und warum ich all das überhaupt mache. Die Musikindustrie ist gut zu mir, aber es gibt auch viel Neid und Missgunst. Diese Phase habe ich aber durchtaucht und mittlerweile fühle ich mich großartig. Ich habe ein wundervolles Leben und beschwere mich nicht.“