18.03.2020 12:38 Uhr

Britney Spears: Diese Fotos machten Fans wütend

Foto: imago images / APress

US-Pop-Star Britney Spears ist schon wieder von ihren eigenen Fans angegriffen worden. Nun wehrte sich die Sängerin, die in den letzten Jahren nur noch durch häusliche Nachrichten von sich reden macht, gegen die Kritik.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am Mär 5, 2020 um 12:41 PST

Weil sie angeblich zu viele derselben Bilder postete, musste Britney Spears derzeit viel Kritik einstecken. Innerhalb von zwei Wochen postete die 38-Jährige insgesamt elf Fotos auf denen sie mal mit, mal ohne Freund Sam Asghari (26) vor einer roten Wand im weißen Rüschenbadeanzug posierte.

Für manche ihrer Follower war das dann doch zu viel. Ein Fan schrieb humorvoll: „Die Königin des Postens von jeder Aufnahme dieses Fotoshootings“. Doch andere Follower waren den Fotos nicht so wohlgesonnen. „Britney, geht’s dir gut?“ oder „Genuuug“ waren unter der zahlreichen Posts zu lesen. Nun meldete sich Britney zu Wort.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Britney Spears (@britneyspears) am Mär 4, 2020 um 1:38 PST

Britney will so nicht behandelt werden

Zu einem Beitrag, der die Worte „Niemand beobachtet dich genauer als die, die dich nicht ausstehen können“ beinhaltete, klagte die 38-Jährige über die „verletzenden“ Kommentare.

„Ich habe viele Sachen gelesen, in denen Menschen meine Posts kritisierten…. sie meinten, dass ich dieselben 15 Bilder mit demselben roten Hintergrund und demselben weißen Badeanzug poste“, sagte die Blondine in dem am Montag geposteten Beitrag. Sie verteidigte ihre Entscheidung mit den folgenden Worten: „Ich hatte zuvor noch nie einen weißen Badeanzug und ich mag den roten Hintergrund einfach!!!“

View this post on Instagram

I’ve read a lot of things online of people criticizing my posts …. saying I post the same 15 pictures with the same red background and wearing the same white bathing suit. For me I get really excited about my posts …. and I like to share them with you all !!!! I’ve never owned a white bathing suit before and I simply liked the red background !!!! Reading all of the mean comments really hurts my feelings …. and I wanted to share because you really shouldn’t be saying all of these mean things to someone you don’t even know .… this goes for bullying anyone really !!!!!! Hard times like we are currently living through should really teach us to be nice to one another …. !!!!!! PS I saw some people were offended by me posting about horses yesterday …. I am truly sorry if I offended anyone. I think it’s important to see things that bring happiness during hard times and making light of a situation can sometimes help people !!!! I love you all …. stay safe …. and be nice !!!!!

A post shared by Britney Spears (@britneyspears) on

„All die Kommentare zu lesen hat meine Gefühle sehr verletzt und ich wollte euch das sagen, denn ihr solltet sowas nicht sagen, vor allem nicht zu jemandem, den ihr nicht mal kennt“, beschwerte sich die zweifache Mutter. In diesen schwierigen Zeiten sollten wir alle zusammenhalten, predigte sie noch zum Schluss: „Die schwere Zeiten, die wir gerade durchmachen, sollte uns klarmachen, dass wir nett zueinander sein sollten…“ Ist Britney jetzt zur Stimme der Anti-Mobbing Bewegung geworden oder mag sie es einfach nur nicht kritisiert zu werden?