09.07.2020 18:43 Uhr

Brittany Snow freut sich, dass sie noch vor Corona geheiratet hat

Die Brittany Snow fühlt sich "unglaublich glücklich", nur wenige Tage vor der Anordnung der Isolation geheiratet zu haben. Die Schauspielerin heiratete ihren Liebsten Tyler Stanaland in einer Zeremonie unter freiem Himmel in Malibu am 14. März.

imago images / ZUMA Press

Weniger als eine Woche, bevor Kalifornien den Einwohnern wegen der Coronavirus-Pandemie befahl, zu Hause zu bleiben.  Sie hätten zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung davon gehabt, wie sehr sich die Welt verändern würde. Als sie einige Hochzeitsfotos auf Instagram postete, schrieb die „Pitch Perfect“-Darstellerin dazu:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Brittany Snow (@brittanysnow) am Jul 8, 2020 um 1:41 PDT

„Anfang März, bevor wir wussten, wie sehr wir Umarmungen vermissen und in unseren Jogginghosen leben würden, durfte ich meine Lieblingsperson heiraten. Die ganze Welt befand sich kurze Zeit später im Shutdown & wir waren verblüfft über das Timing. Wir wussten, dass wir uns unglaublich glücklich fühlten, einander gefunden zu haben, aber wir hatten keine Ahnung, wie glücklich es sein würde, kurz vor einer monumentalen Zeit in unserer Geschichte zu heiraten.“

„Perfekte Feier“

Das Paar sah sich an seinem großen Tag mit einer Reihe von Katastrophen konfrontiert, hatte aber dennoch eine „perfekte“ Feier. „Alles, was hätte schief gehen können, ging an diesem Tag schief… aber es war trotzdem perfekt“, erinnert sich Brittany Snow an den wohl schönsten Tag in ihrem Leben zurück.