23.04.2020 16:45 Uhr

„BTN“-Star Josephine Welsch hat Zwillinge bekommen: So geht es ihr

imago images / Spöttel Picture

Josephine Welsch wurde durch ihre Rolle als „Miri“ in der Daily-Soap „Berlin-Tag und Nacht“ bekannt. Dort stand die Blondine von 2013 bis 2017 vor der Kamera. Mittlerweile ist sie als erfolgreiche Influencerin tätig und schwebt im Baby-Glück.

Am 22. April gab ihr Partner Robert Dallman nämlich über ihren Instagram-Account bekannt, dass die Zwillinge wohlbehalten zur Welt gekommen sind. „Sie sind da und wir sind überglücklich. Zwar ist nicht alles nach Plan gelaufen aber Mama und den Kindern geht es gut“, so der Berliner. Mit dem hat die ehemalige Serien-Darstellerin bereits einen Sohn namens Tristan, der Ende 2018 geboren wurde.

Quelle: instagram.com

Süßer Spitzname

Schatzi, Mausi oder Hase kann jeder. Robert hat für seine Liebste einen ganz besonders süßen Spitznamen parat: Maulbeere. „Meiner Maulbeere geht es gut. Unseren beiden Kindern geht es gut. Jetzt macht meine Maulbeere erstmal Wochenbett“, wie Robert außerdem erzählt hat.

Ob es sich bei den Neugeborenen um ein- oder zweieiige Zwillinge handelt, hat Josephine bisher allerdings noch nicht verraten. Vielleicht liefert sie ihren Instagram-Followern ja bald die Antwort darauf.

Das könnte Euch auch interessieren