03.08.2020 19:47 Uhr

Caitlyn Jenner: Dschungelcamp ist nichts gegen Corona-Pandemie

Caitlyn Jenner witzelte, dass ihre Teilnahme in der amerikanischen Version von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" einfacher war, als der Umgang mit der Covid-19-Pandemie.

imago images / ZUMA Press

Die 70-jährige TV-Persönlichkeit Caitlyn Jenner trat in der letzten Staffel der ITV-Reality-Serie an und fand es einfacher, das Auge einer Kuh zu verspeisen, als mit der aktuellen Corona-Pandemie umzugehen.

Über Corona

In einem Gespräch mit ihrer ehemaligen Campkollegin Kate Garraway bei „Good Morning Britain“ enthüllte die Schönheit:

„Ich habe mit James [Haskell] und Jacqueline [Jossa] während dieser ganzen Sache geredet und der Dschungel hörte sich sehr gut an. Es war nicht einfach, damit klarzukommen und mit einem Haufen Heuschrecken fertig zu werden und das Auge einer Kuh essen zu müssen, aber angesichts dessen, was gerade in der Welt passiert, erscheint das wie nichts.“

Quelle: instagram.com

Sie war in London

Caitlyn verriet zudem, dass sie sich in London befand, als die Corona-Pandemie begann und erzählte, dass sie sich dann dazu entschloss, zurück nach Hause nach Amerika zu fliegen, nur für den Fall, dass sie sonst in einem anderen Land festgesteckt hätte.

Galerie

Wer ist Caitlyn Jenner

Caitlyn Jenner wurde als William Bruce Jenner in New York geboren. Bekanntheit erlangte sie in den 70er-Jahren Zehnkämpferin und feierte in den Folgejahren große sportliche Erfolge.

Quelle: instagram.com

976 wurde sie noch mit der Sportler-des-Jahres-Auszeichnung von Associated Press geehrt. Ende der 70er-Jahre beendete sie ihre Profi-Sportkarriere und widmete sich der Schauspielerei.

Outing als Trangsgender

In den Jahren vor ihren Outing wurde Caitlyn immer wieder mit Nagellack oder weiblicher Kleidung gesehen. Immer wieder kamen die Gerüchte auf, sie wolle lieber als Frau leben.

Quelle: instagram.com

Im Jahr 2015 gab Jenner bekannt, eine Trans-Frau zu sein, seitdem ist nur noch als Caitlyn bekannt und zierte kurze Zeit später als Frau das Cover der Vanity Fair.

Das könnte Euch auch interessieren