25.04.2020 15:44 Uhr

Cameron Diaz über die „Fütterungszeiten“ ihrer Tochter

imago images / Sven Simon

Cameron Diaz glaubt, dass Benji Madden das Beste ist, was ihr passieren konnte. Die ‚Schadenfreundinnen‘-Darstellerin ist nämlich überglücklich über ihre Ehe mit dem Musiker, da die beiden eine großartige „Partnerschaft und Freundschaft“ haben.

In der YouTube-Serie ‚Makeup and Friends‘ erklärt Cameron über ihre Beziehung: „Ich liebe es, verheiratet zu sein. Das Beste, was mir passieren konnte, war, meinen Ehemann zu finden, unsere Partnerschaft, unsere Freundschaft.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Benji Madden (@benjaminmadden) am Aug 30, 2015 um 4:30 PDT

Sie ergänzen sich gut

Derweil sprach der Hollywoodstar auch darüber, wie praktisch es sei, dass Benji ein Langschläfer ist. Somit könnten sich die beiden Elternteile mit der Fütterung der gemeinsamen Tochter abwechseln.

Da die kleine Raddix momentan noch die volle Aufmerksamkeit ihrer Eltern rund um die Uhr braucht, müssen Mama und Papa in dieser Zeit mit weniger Schlaf auskommen. „Durch die unterschiedlichen Schlafgewohnheiten von ihr und Benji klappt die Rund um die Uhr Betreuung einwandfrei.

Cameron steht gerne früh auf

„Benji möchte spät ins Bett gehen und ich mag es, früh aufzustehen…. das funktioniert für uns als Eltern ganz gut“, erzählt sie, „Ich kann ein paar Stunden früher ins Bett gehen und er übernimmt die späteren Fütterungszeiten. Ich kann früh aufstehen und bei ihr am Morgen sein, während Benji noch schläft.“ Klingt ja so, als würde die beiden Tiere im Zoo mit Essen versorgen und nicht die eigene Tochter. (Bang/KT)