Donnerstag, 7. November 2019 18:47 Uhr

Camilla: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Foto: imago images / i Images

Camilla Herzogin von Cornwall (72) hat derzeit gesundheitliche Probleme. Auf Anordnung ihres Arztes sagte sie aufgrund einer Erkrankung alle Termine ab. Muss man sich nun sorgen machen um das royale Familienmitglied?

Eigentlich sollte die vormals als Camilla Parker Bowles bekannte Hoheit gemeinsam mit Stiefsohn Prinz Harry (35) und seiner Frau Meghan (38) ein Mahnmal vor der Westminster Abbey besuchen. Dort gedenken die Briten in den Tagen um den 11. November der Soldaten, die im Kampf gefallen sind, da an diesem Tag im Jahr 1918 die Kampfhandlungen des Ersten Weltkriegs endeten.

Quelle: instagram.com

Diesem öffentlichen Termin zum Gedenken an gefallene Soldaten kann die britische Adlige nun leider nicht beiwohnen. Eine Sprecherin des Clarence House bestätigte nun: „Ihr Arzt hat der Herzogin von Cornwall gesagt, sie solle ihre Termine absagen“. Bereits Mittwochabend wurde der Termin in London gecancelet.

Ganz so schlimm ist es aber – glücklicherweise – nicht. Die Frau an der Seite von Prinz Charles (70) soll lediglich an einem Atemwegsinfekt leiden, doch auch diese sind oft tückisch und können einen schon mal eine Zeit außer Gefecht setzen. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren