Mittwoch, 20. November 2019 09:16 Uhr

Cardi B so intim wie noch nie

imago images / MediaPunch

Cardi B (26) kennen wir eigentlich als sehr laut, schrill und immer etwas übertrieben. Die Rapperin steht auf knackige Outfits, die gerne mal mehr zeigen, als das sie etwas verdecken. Aber Cardi ist auch junge Mutter der kleinen Kulture und kümmert sich liebevoll um ihre Tochter.

Für das Modemagazin „Vogue“ öffnete Cardi B das Apartment ihrer Großmutter in New York und zeigte private und intime Einblicke aus ihrem Leben. Denn selbstverständlich muss auch die Rapperin Windeln wechseln, Breichen zubereiten und die kleine Kulture ins Bett bringen.

Mit der schlafenden Kulture auf dem Arm öffnete sie dem Videoteam die Tür. Für das Video entschied sich Cardi B für einen schrillen, aber auch bedeckenden Einteiler von „Louis Vuitton“. Kulture bekam von dem Treiben vorerst nichts mit, die schlummerte seelenruhig auf dem Arm ihrer Mama.

„Viele vergessen, dass ich Mutter bin“

Gegenüber dem Magazin zeigt sich die Rapperin von ihrer privaten und auch ruhigen Seite und sagt, dass viele oft vergessen, dass sie Mutter ist und sagt: „In der Presse wird werde ich oft behandelt, als hätte ich gar kein Kind. Die Menschen reden immer noch über mich, als hätte ich kein Kind, aber ich weiß, dass ich jetzt eine ganz andere Person bin.“

Genau wie andere Mütter auch, wünscht sie sich für ihre kleine Tochter nur das Beste: „Sie soll groß Träumen und ihren Träumen folgen. Ich wünsche mir, das sie eine erfolgreiche Geschäftsfrau wird, eine selbstständige und selbstbewusste Frau wird.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren