05.02.2020 20:08 Uhr

Cathy Hummels gibt Familienhund Coco weg

imago images / APress

Cathy Hummels (32) und ihr Mann Mats (31) mussten nun eine schwere Entscheidung treffen. So gaben sie nun ihre Labrador-Hündin Coco ab. Der Grund ist, dass das Paar um die Gesundheit ihres Söhnchens Ludwig (2) fürchtet.

„Unser Hund wohnt tatsächlich bei meiner Schwester. Ludwig hat eine Allergie gegen Hunde und auch Asthma. Deshalb ist es sehr schwierig“, erklärte Cathy im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Mats Hummels (@aussenrist15) am Aug 22, 2017 um 8:12 PDT

„Ich wäre fast daran gestorben“

Der Entschluss Familienhund Coco wegzugeben sei extrem schwer gewesen. Gerade Mats schien besonders an dem Tier zu hängen, wie man an seinen Insta-Postings sehen kann. „Es ist leider nicht schön, aber was soll ich machen“, sagt Cathy.

Der 2-Jährige leidet an starkem Asthma. Im Interview mit der Illustrierten „Gala“ gab Cathy einen Einblick in ihr Familienleben: „Wir müssen stets zwei verschiedene Sprays griffbereit haben und waren schon häufig mit ihm im Krankenhaus“, berichtet Hummels.

Auch Cathy leidet an Asthma, einer entzündlichen Atemwegs-Erkrankung, die zu Atemnot führen kann. „Ich wäre mit sechs Jahren fast daran gestorben.“