Samstag, 25. Januar 2020 19:10 Uhr

Charlotte Würdig: Hat sie sich jetzt auch den Bauch machen lassen?

imago images / Future Image

Dass sich Charlotte Würdig für die Schönheit schon zahlreiche Male unters Messer gelegt hat, bestreitet die Ehe-Frau von Rapper Sido nicht. Doch in letzter Zeit äußerten immer mehr Instagram-Nutzer den Verdacht, dass die Blondine auch an ihrem Bauch was machen lassen hat, um trainierter auszusehen.

Mit diesen Gerüchten versuchte die 41-Jährige nun aufzuräumen. „Wenn man mal 1 und 1 zusammen zählen würde und sich meine Sportfotos von vor 6 Jahre ansieht erkennt man, dass es für mich keinen Grund gab ein Bauchlifting zu machen“, so die Moderatorin gegenüber ‚RTL‘.

Quelle: instagram.com

Diesen Vorteil bringen die Hater

Doch für die Frau des Kult-Rappers bieten die Hass-Kommentare auch Vorteile, wie sie für sich erkannt hat. „Man muss immer aufpassen, dass man ein paar Hater hat, sonst vermehren sich die Beiträge ja nicht. Wenn jemand ein Problem mit einem Bauch hat, dann hat die Person das Problem und nicht ich“, erzählte sie weiter.

Quelle: instagram.com

Vergleicht man die Fitness-Posts der Sportskanone wird klar, dass Würdig bereits vor 2 Jahren (Beitrag unten) ein Sixpack hatte. Ein Lifting hätte sie von daher in jedem Fall nicht nötig gehabt.

Ist Charlotte's Sixpack echt?

Niemals, wer einmal anfängt kann nicht mehr aufhören
Ja, sie trainiert schließlich hart dafür
Keine Ahnung, aber ich überlege auch mir eins machen zu lassen

Das könnte Euch auch interessieren