30.12.2019 13:49 Uhr

Cheryl Cole (36) hat nie gelernt wie man putzt

imago images / Matrix

Cheryl hat „nie gelernt“, zu putzen. Na so was: Die britische Sängerin gesteht, dass sie ohne ihre Putzfrau völlig aufgeschmissen wäre. Weil sie bereits so früh berühmt wurde, sei ihr nie beigebracht worden, was man denn mit Wischmopp und Co. anstellen kann.

Deshalb habe sie auch mit 36 Jahren keine Ahnung vom Hausputz. „Ich war in einer Band, als ich 19 war, also habe ich es nie gelernt. Ich kann Oberflächen abwischen, aber – und ich weiß, dass es lächerlich ist – ich bin nicht gut im Putzen“, enthüllt gegenüber der ‚Daily Mail‘.

„Meine Putzfrau ist ein Geschenk Gottes”

„Meine Putzfrau ist ein Geschenk Gottes” Bei anderen Haushaltsaufgaben sieht es jedoch besser aus. „Ich liebe es, zu kochen“, schwärmt die ehemalige Girls Aloud-Künstlerin. „Mit meinen Büchern von Jamie Oliver oder Nigella Lawson. Es ist entspannend.“ Daneben hat Cheryl alle Hände voll zu tun, auf ihren kleinen Sohn Bear aufzupassen.

Den Zweijährigen zieht sie zusammen mit ihrem Ex-Freund Liam Payne groß. „Er hat gerade sein Töpfchen-Training hinter sich, also bin ich froh, dass das vorbei ist“, lacht die ‚Let You‘-Interpretin. Insgesamt sei er ein sehr pflegeleichtes Kind. „Er hat gelegentlich einen Trotzanfall, aber er ist ein wirklich guter Junge“, erzählt sie stolz.