Dienstag, 21. Januar 2020 14:12 Uhr

Christina Milian bekommt zweites Kind mit französischem Superstar

imago images / Starface

R&B-Sternchen und Schauspielerin Christina Milian (38) („Dip it low“) ist am gestrigen Montag zum zweiten Mal Mutter geworden. Der Name ihres Sohnes lautet Isaiah.

Vater des Kleinen ist Sänger Matt Pokora (34), der lange Zeit als der französische Justin Timberlake gehandelt wurde und in seiner Heimat Frankreich ein großer Star ist. Ihre Freude über den Nachwuchs teilten die jungen Eltern nun auch über ihre Instagram-Kanäle.

Quelle: instagram.com

„Du bist meine Heldin“

So lud Christina ein süßes Schwarz-Weiss-Bildchen hoch, auf dem ihr Söhnchen mit seiner kleinen Hand ihren Finger festhält. Dazu schrieb die „Falling Inn Love“-Schauspielerin „Und so beginnen wir (…) Einfach perfekt. Die Welt gehört dir, Sohn. In Liebe Mama und Papa.“

Auch Matt postete ein ähnliches Bild von seinem Sohn, in schlichtem Schwarz-Weiss mit Isaiahs kleiner Hand. Dazu schrieb er: „Es gab einen Isaiah, der am 20.01.2020 geboren  wurde … Den Rest wirst du schreiben, mein Sohn.“ Zusätzlich richtete Matt auch ein paar Worte an seine Freundin Christina: „Du bist meine Heldin …“

Quelle: instagram.com

Isaiah ist bisher Matts erstes Kind und Christinas Zweites. Sie hat bereits die 9-jährige Violet Madison mit Sänger The Dream. Diese könne es kaum erwarten mit ihrem neuen Geschwisterchen endlich zu spielen, wie Milian im Interview mit US-Talk-Legende Wendy Williams (55) verriet. „Während der Schwangerschaft streichelte sie mir die ganze Zeit über den Bauch.“

Violet Madison ist aber nicht die Einzige, die es kaum erwarten kann Isaiah kennenzulernen. So gratulierte auch Sängerin Cassie, die selbst vor wenigen Wochen Mutter wurde: „Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich so für euch. Ich kann es kam erwarten Isaiah zu treffen!“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren