27.02.2020 11:13 Uhr

Claudia Norberg: „Er stellt mir kein Haus und kein Auto zur Verfügung“

Foto: STAR PRESS/ CINNEMON RED

Claudia Norberg beklagt sich über ihren Ex Michael Wendler. In einem Interview spricht die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin erstmals über die Scheidung und dass Michael seine Freundin Laura Müller (19) immer ohne Absprache mit in das gemeinsame Haus in Cape Coral mitnahm.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich Claudia Norberg über ihren Noch-Ehemann Michael Wendler (47) beklagt. Im Dschungelcamp verriet die 49-Jährige, dass sie offenbar keine finanzielle Unterstützung von ihm bekommt. In einem neuen Schreiben nimmt Claudia Stellung zu der aktuellen Situation zwischen den beiden.

Claudia Norberg: "Er stellt mir kein Haus und kein Auto zur Verfügung"

Claudia Norberg und Michael Wendler(2014); Foto: STAR PRESS/ ANDREAS STARKE

Norberg hat keine andere Bleibe?

„Eigentlich wollte ich nicht über meine Scheidung reden und habe mich bis jetzt auch daran gehalten“, schrieb Claudia zu Beginn ihres Statements, das RTL.de vorliegt. Weiter heißt es: „Da mein Mann aber leider unrichtige Erklärungen abgibt, muss ich diese nun richtigstellen.“ Noch in dieser Woche würden Vergleichverhandlungen stattfinden, die es möglich machen, dass die Scheidung schon bald beschlossen werden kann.“

„Ich würde gern aus unserem ehelichen Haus ausziehen in das mein Mann, ohne meine Zustimmung, seine Freundin bringt“, beschwert sie sich. „Leider stellt er mir kein Ferienhaus und kein Auto zur Verfügung. Somit bin ich an dieses Haus gebunden.“ Einen Rosenkrieg möchte Frau Norberg-Wendler aber vermeiden. „Ich hoffe, dass wir uns vernünftig einigen“.