Freitag, 13. Dezember 2019 09:31 Uhr

Claudia Norberg will in der Nähe von Michael Wendler bleiben

imago images / Future Image

Während das Jahr 2019 dem Ende entgegensieht, schmiedet Claudia Norberg bereits fleißig Pläne für die kommenden Monate. Die Ex von Michael Wendler möchte nämlich in der Tourismus-Branche Fuß fassen und das ausgerechnet im US-amerikanischen Cape Coral, wo auch der Schlagerstar mit seiner Laura wohnt.

Der Grund hierfür ist allerdings die gemeinsame Tochter von Claudia und Michael. Adeline hat bekanntermaßen ein sehr enges Verhältnis zu ihrem berühmten Vater. Aus diesem Grund wohnt die 17-Jährige mittlerweile ebenfalls in den Staaten.

Quelle: instagram.com

„Cape Coral ist meine neue Heimat“

„Meine Tochter möchte in Florida bleiben und da ich auch künftig in der Nähe meiner Tochter sein möchte, plane ich meine Zukunft ebenfalls in Cape Coral. Aber Cape Coral ist auch meine neue Heimat geworden, es ist mein Lebensmittelpunkt, ich habe dort ein soziales Umfeld, habe Freundschaften geschlossen und die Stadt ist mir einfach vertraut“, erklärte die 48-Jährige gegenüber der ‚Bild‘-Zeitung.

Schwer vorstellbar, dass es Laura Müller gefallen wird, wenn die Ex ihres Liebsten quasi direkt nebenan wohnt. Ob die 19-Jährige deswegen wohl Probleme machen wird? “

„Es geht nur um meine Tochter“

„Das weiß ich nicht. Da muss ich auch egoistisch sein, mir geht es ausschließlich um meine Tochter. Ich möchte sie einfach in meiner Nähe wissen und so oft wie möglich sehen. Sie ist jetzt gerade in dem Alter, wo sie vom jungen Mädchen zur Frau wird und wenn dann der erste Freund auf der Bühne erscheint, habe ich sie ohnehin nicht mehr für mich allein. Ich habe ja nur ein Kind, unser Verhältnis ist sehr innig und vertraut. Sie ist mein erster und letzter Gedanke an jedem Tag“, so die Blondine weiter.

Um ihrer Tochter auch weiterhin Nahe zu sein, möchte Claudia in den USA ein Haus kaufen, dessen Zimmer sie dann vermieten möchte. Durch diesem Weg möchte sie sich in der Tourismus-Branche einen Namen machen (wir berichteten). Bisher ist sie allerdings noch nicht fündig geworden.

Zudem wohnt die wohl angehende „Dschungelcamperin“ aktuell wieder bei ihrer Mutter. Also mal sehen, was das Jahr 2020 so bringt.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren