Claudia Obert komplett nackt: 50.000 Euro für Erotik-Video?

Claudia Obert komplett nackt: 50.000 Euro für Erotik-Video?
Claudia Obert komplett nackt: 50.000 Euro für Erotik-Video?

IMAGO / Photopress Müller

19.02.2021 18:25 Uhr

Claudia Obert hat zwei Boutiquen in Hamburg und Berlin, die seit dem Lockdown geschlossen sind. Das heißt, auch der sonst so erfolgreichen Unternehmerin fehlen die Einnahmen. Jetzt gab es ein Erotik-Video-Angebot!

Erst wenige Tage ist es her, dass Claudia Obert gestand, dass sie Schulden hat. Ihre zwei Boutiquen sind seit Monaten geschlossen und die Einnahmen fehlen. Dafür häufen sich die laufenden Kosten.

Sie hat Mietschulden

Deswegen gestand die eifrige Geschäftsfrau kürzlich: „Ich habe 90.000 Euro Mietschulden plus Nebenkosten“, so die 59-Jährige gegenüber der „Bild“-Zeitung.

„Ich muss 18.000 Euro Miete pro Monat für mein Geschäft bezahlen, die letzten fünf Monate sind offen. Der Hamburger Vermieter, eine Investmentfirma, kommt mir null entgegen. Ganz anders bei meinem Berliner Laden, die haben mir gesagt, so einen tollen Mieter wie mich bekommen sie nicht wieder“, so Claudia weiter.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

Ein unmoralisches Angebot

Von ihrem Geldproblem bekam jetzt auch das Erotikportal „Fundorado.com“ Wind und die wollen der Geschäftsfrau aus der Misere helfen – mit einem nicht ganz jugendfreien Angebot.

„Für eine sexy Kampagne soll Frau Obert in einem Video mitspielen, mindestens oben ohne“, erklärt Sprecher Walter Hasenclever gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Claudia Obert (@claudiaobert_luxusclever)

50.000 Euro Gage

Das Erotikportal würde Claudia sogar 50.000 Euro zahlen oder alternativ 1000 Champagnerflaschen, was in Claudias Welt so etwas wie eine Währung ist.  „Damit wäre sie schon mehr als die Hälfte ihrer Mietschulden auf einen Schlag los. Bisher hat sie sich ja immer sehr offenherzig gezeigt“, so Hasenclever weiter.

Ob Claudia auf dieses Angebot einsteigen wird, ist aktuell nicht klar. Es ist aber auch kein Geheimnis, dass Obert ganz offen mit Sexualität umgeht. Also warum nicht?

Auf Instagram teilte sie bereits das Erotikangebot und sprach, wie nicht selten, in kryptischen Sätzen unter dem Bild: „Blank, wie eine Kanonenkugel – Neigungsgruppe Sex im Alter – Vorstandsvorsitzende – nüchtern halt ich das nicht mehr aus – brauch mehr Alkohol. Erotik zahlt sich aus – Sex sells!“

Schlauer ist man nun auch nicht, aber es wird sich sicher bald zeigen, ob wir Claudia in Zukunft nackt in einschlägigen Videos bewundern dürfen…

(TT)