30.12.2019 15:08 Uhr

Daisy Ridley: Hat sie deswegen Angst vor der Zukunft?

imago images / Landmark Media

Daisy Ridley findet es fast schon befremdlich, dass sie so glücklich ist. Die 27-jährige Schauspielerin, die angeblich mit dem Schauspieler Tom Bateman verlobt ist, weiß, dass nicht jeder in ihrem Alter sich mit ihrem Privat- und Berufsleben so zufrieden fühlen kann und schätzt dies dafür umso mehr.

Jedoch gibt die Darstellerin zu, dass es auch „beängstigend“ sein kann, wenn alles wie am Schnürchen läuft – dann mache sie sich Sorgen, dass in naher Zukunft etwas passieren könnte.

Sorge, dass das Leben ihr Glück zerstört

Dem britischen ‚Hello‘-Magazin erzählte Daisy: „Ich bin das Ungewöhnliche, mit 27 bin ich wirklich glücklich. Meine Familie ist großartig, meine Freunde sind großartig, ich bin so glücklich darüber, wie das Leben jetzt ist, dass es ein bisschen beängstigend ist, weil ich nicht zum Leben sagen möchte: ‚OK, das ist in Ordnung, aber bitte zerstör es mir nicht‘. Ich würde gerne in den nächsten fünf Jahren so viele freudige Momente erleben wie in den letzten fünf.”

Ridley feierte ihren internationalen Durchbruch mit der neuesten ‚Star Wars‚-Trilogie, in der sie mit der Rolle der Rey besetzt wurde. Dass sie ihr Leben lang wohl mit der Rolle in Verbindung gebracht wird, ist der Britin nur recht.

„Ich bin stolz darauf“

„Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr denke ich, wie verrückt die frühen 20er Jahre für irgendjemanden sind, geschweige denn, wenn ich so etwas erlebe. Ich weiß, dass es in der ersten Hälfte meiner 20er Jahre beruflich nur um ‚Star Wars‘ ging und ich weiß, dass mich für den Rest meines Lebens Leute danach fragen werden. Ich bin damit einverstanden, weil es etwas ist, auf das ich stolz bin“, so die Schauspielerin.