Daniela Büchner feiert Weihnachten ohne Ennesto Monte

Daniela Büchner feiert Weihnachten ohne Ennesto Monte
Daniela Büchner feiert Weihnachten ohne Ennesto Monte

imago images / nicepix.world

22.12.2020 12:34 Uhr

Daniela Büchner hat ein turbulentes Jahr hinter sich. Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass sich die Mallorca-Auswanderin nach dem Tod von Jens Büchner endlich wieder verliebt hat. Nun hat die Reality-Darstellerin verraten, wie und mit wem sie das Weihnachtsfest verbringen wird.

Für Daniela Büchner (42) war 2020 ein Jahr voller Aufs und Abs. Ein Höhepunkt dürfte aber vor allem ihre Beziehung zu Ennesto Monte gewesen sein, die Danni erst vor wenigen Wochen offiziell gemacht hat. Nach dem Tod von ihrem Jens (†49) im Jahr 2018, hat sich die “Goodbye Deutschland“-Auswanderin endlich wieder frisch verliebt.

Ennesto muss sich um seine Mutter kümmern

Weihnachten wird die 42-Jährige allerdings ohne den neuen Mann an ihrer Seite verbringen. Gegenüber “kukksi“ hat das TV-Sternchen verraten: “Ennesto wird nicht mit dabei sein, weil er derzeit bei seiner Mama in Serbien ist. Das hat oberste Priorität, da es ihr nicht so gut geht. Wir werden uns aber spätestens Silvester oder Anfang Januar sehen.“ Woran es Ennestos Mutter fehlt, haben bisher aber weder er noch Büchner verraten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ennesto Monté (@ennesto.official)

Das steht bei Daniela Büchner stattdessen auf dem Programm

Doch auch ohne ihren Freund steht bei Daniela am 24. Dezember so einiges auf dem Programm: “Zuerst gibt es das Essen, dann gibt es Geschenke und schauen danach Filme. Wir werden mit der Familie telefonieren oder ich auch mit meinem Freund“, berichtete die Witwe von

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an 

Ein Beitrag geteilt von Danni Buechner (@dannibuechner)

489870/“>Jens Büchner.

Weihnachten im engsten Familienkreis

“Bei uns ist das immer so, dass wir den ganzen Tag viel Weihnachtsmusik hören. Morgens schiebe ich dann meist schon immer die Pute rein. Die letzten Jahre war es meist so, dass das Haus mit Familie und Freunden voll war. Das ist diesmal anders“, aufgrund der Corona-Pandemie verzichten also auch die Büchners auf ein Fest mit Bekannten.

Daniela Büchner verbringt Weihnachten im Pyjama

Daniela Büchner scheint das aber nichts auszumachen. Stattdessen möchte sie die Zeit einfach mal nutzen, um sich zu entspannen: “Trotzdem versuchen wir, dass alles so zu belassen und gehen das etwas lockerer an. Das wird wahrscheinlich ein Weihnachtsfest im Pyjama“, wie Danni verraten hat. Da wird sie wohl bei Gott nicht die Einzige sein, die das Heilige Fest im Schlafanzug verbringen wird. (JuC)