Montag, 16. Dezember 2019 11:29 Uhr

Daniela Büchner: So verbringt sie ihr 2. Weihnachtsfest ohne Jens

Starpress/AEDT

Vor über einem Jahr verlor Daniela Büchner (41) ihren geliebten Mann Jens Büchner.  Seitdem meistert sie das Leben mit den fünf Kindern und dem Lokal „Faneteria“ im Alleingang. Nun steht das Weihnachtsfest kurz bevor, es ist bereits das zweite ohne ihren verstorbenen Mann.

Das Fest der Liebe möchte Daniela Büchner im Kreise ihrer Familie feiern. Sie werden Beisammen sein und Spiele spielen. Gegenüber der Seite „kukksi.de“ erzählt sie: „Ganz ruhig und familiär. Vielleicht werden wir ‚Scharade‘ spielen und Filme schauen.“

Ihre Vorsätze 2020

Für das kommende neue Jahr hat sich die fünffache Mutter keine bestimmten Vorsätze vorgenommen. Hält sich bescheiden und sagt: „Ich bin leider immer ziemlich planlos“, so Danni und fügt hinzu: „Aber ich habe mir vorgenommen, weiter meinen Weg zu gehen und mich nicht von negativen Dingen beeinflussen zu lassen.“

Trotz der vielen negativen Momente im Jahr 2019, kann auch Büchner dem Jahr etwas positives abgewinnen: „Es ist schwierig von schönen Momenten ohne meinen Mann zu sprechen. Es gab aber Momente, auf die ich stolz bin – stolz auf mich und meine Kinder, dass wir es bis hier hin geschafft haben.“

Da kann das neue Jahr nur besser werden…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren