17.03.2020 21:00 Uhr

Daniela Katzenberger kassierte Shitstorm wegen dieses Bildes

imago images / STAR-MEDIA

Weil Ich-Darstellerin Daniela Katzenberger ein Foto ihrer Tochter mit der Oma postete, bekam sie viel Hass von Instagram-Nutzern. Doch wieso ?

Da wollte Daniela Katzenberger einfach nur ein niedliches Foto ihrer Tochter Sophia mit deren Oma mit ihren Fans teilen – doch für ihre Instagram-Gefolgschaft war das ein Problem.

Die 33-Jährige postete auf ihrem Instagram-Account ein Bild, auf dem ihre Tochter Sophia mit ihrer 75 Jahre alten Großmutter Ingrid Cordalis zu sehen ist. Auf dem Foto umarmt die vierjährige Sophia ihre Oma und einige Fans nutzten das Posting, um Daniela im Hinblick auf den Umgang mit der aktuellen Coronavirus-Krise scharf zu kritisieren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Mär 15, 2020 um 6:48 PDT

Sophia soll ihre Oma nicht umarmen

Einer der zahlreichen Kommentare unter dem Kuschel-Foto wetterte: „Sorry, aber man sollte den Kontakt zu den Großeltern vermeiden, um sie zu schützen.“ Die Userin deutete darauf hin, dass es insbesondere ältere Menschen sind, für die eine mögliche Infektion mit dem Virus gefährlich ist.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am Mär 15, 2020 um 2:49 PDT

Daraufhin sperrte die Ehefrau von Lucas Cordalis die Kommentar-Funktion für diesen Post und klärte ihre Fans in ihrer Insta-Story auf: „Leute, beruhigt euch, wir gehen nicht mal mehr aus dem Haus und sitzen den ganzen Tag zu Hause“, verteidigte sich die Katze. Die harsche Kritik sei aber fehl am Platz, denn bei dem geteilten Bild soll es sich nämlich um keine aktuelle Aufnahme der beiden handeln, sondern um ein älteres Foto.