Mittwoch, 13. November 2019 15:12 Uhr

David Beckham hat seinen Lappen wieder

Foto: imago images / PanoramiC

David Beckham hat seinen Führerschein zurück. Der 44-Jährige ist in vielen Dingen ein Vorbild. Während er sowohl auf dem Fußballplatz, als auch in Sachen Mode einiges erreicht hat, sollte man seinem Fahrstil jedoch nicht nacheifern.

Dank einem Gericht durfte er sich einige Monate nicht mehr hinters Steuer setzen. Doch nun ist er zurück auf der Straße. Im November letzten Jahres wurde der Fußballstar dabei erwischt, wie er während des Autofahrens sein Handy benutzte.

Quelle: instagram.com

Zurück am Steuer

Daraufhin verurteilte ihn das Gericht zu einer Geldstrafe von rund 870 Euro und entzog ihm außerdem für sechs Monate seine Fahrerlaubnis. Laut ‚Daily Mail‘ scheint er seinen Führerschein jetzt wiederzuhaben. Am Dienstagmorgen (12. November) wurde der Frauenschwarm mit seinem schwarzen Land Rover Defender in London gesichtet.

Auch seine achtjährige Tochter Harper begleitete ihn und saß auf dem Beifahrersitz. Die Strafe des Londoner Gerichts fiel unter anderem auch deshalb so hart aus, weil es sich dabei nicht um sein erstes Vergehen gehandelt hatte.

Der Familienvater kassiert immer mal wieder Strafzettel, wurde schon wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung belangt und hatte zudem auch diverse Unfälle. Glücklicherweise jedoch immer nur mit Blechschaden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren