25.12.2020 18:20 Uhr

Demi Lovato zeigt ihre Dehnungsstreifen in Glitzer

Ihre vermeintlichen Makel auf Instagram verstecken? Superstar Demi Lovato tunkt sie lieber in glitzerndes Gold.

imago images / Starface

Demi Lovato (28) lernt zunehmend ihren neuen Körper zu lieben. Die Sängerin hatte in den vergangenen Monaten viel Gewicht zugelegt. Ihre neuen Extrakilos wusste sie in den meisten ihrer Bilder geschickt zu retuschieren.

Jetzt heißt es aber nicht mehr verstecken, sondern stolz präsentieren. Der ehemalige Disney-Star zeigte ihre Dehnungsstreifen auf Instagram.

Statement auf Instagram

Die Musikerin postete einige Fotos, welche ihre Dehnungsstreifen am Oberschenkel nicht nur zeigen, sondern zelebrieren.

In einem langen Text schrieb sie: „Ich bin so dankbar, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben ehrlich sagen kann, dass meine Ernährungsberaterin mich ansah und sagte: ´So sieht die Genesung von Essstörungen aus´. Um diesen neuen Geisteszustand zu feiern, habe ich diesen Sommer in der Quarantäne ein kleines Shooting veranstaltet. Ich wollte meine Dehnungsstreifen feiern, anstatt mich für sie zu schämen. Ich habe angefangen, Glitzerfarbe auf meinen Dehnungsstreifen zu tragen, um meinen Körper und all seine Eigenschaften zu feiern (egal, ob die Gesellschaft sie als gut ODER schlecht ansieht). Meine Dehnungsstreifen werden nicht weggehen, also kann ich auch ein bisschen Glitzer auf sie werfen, oder?“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Demi Lovato (@ddlovato)

Früher Magersucht und Selbstzweifel

Für Demi Lovato bedeutet diese innere Heilung von der jahrelangen Magersucht einen gigantischen Schritt. Insbesondere weil sie früher nicht daran glaubte, dass die Suchtkrankheit überhaupt geheilt werden könne. In ihrem Post gestand sie:

„Früher habe ich wirklich geglaubt, dass die Genesung von einer Essstörung nicht real sei. Dass jeder nur so tut oder heimlich hinter verschlossenen Türen rückfällig wird. ´Sicherlich übergibt sie sich hier und da´, ´Sie kann unmöglich ihre Cellulite akzeptiere´… das sind nur einige der Dinge, die ich mir in meiner Jugend immer eingeredet habe. “

Heute glücklich mit mehr auf den Rippen

Wahrscheinlich war es auch das Corona-Jahr 2020, das ist dabei half ihre neue Einstellung zureichen zu können. Denn bedingt durch die monatelange Konzert- und Reisepause könnte Demi Lovato von der erbarmungslosen Musikindustrie Abstand nehmen.

Sie ist zudem der festen Überzeugung, dass jeder es schaffen kann, sich selbst zu lieben. Weiter richte sie sich an die esskranken Menschen in der Welt:

„Lasst dies auch ein Statement für jeden sein, der denkt, dass es nicht möglich ist: ES IST TATSÄCHLICH. DU KANNST ES SCHAFFEN. ICH GLAUBE AN DICH. Dieses Jahr war hart… Sei sanft zu dir selbst, wenn dir ein Ausrutscher passiert. Glaube an dich, gleich wieder in die Spur zu kommen, denn du bist das Wunder der Genesung WERT.“

Galerie

Neues Jahr, neues Glück

2020 war beruflich wie privat ein abwechslungsreiches Jahr für Demi Lovato. Der Weltstar veröffentlichte in den vergangen zwölf Monaten trotz der COVID-19-Pandemie fünf Songs, unter anderem den sehr politischen Track „Commander in Chief“.

Außerdem hat sie eine Blitzverlobung hinter sich. Im März verliebte sie sich Hals über Kopf in den Schauspieler Max Ehrich (29). Nach wenigen Wochen miteinander nahm sie im Juli seinen Heiratsantrag an. Nur m sich dann im September wieder zu trennen. Eine kurze, heiße Liebe in einem Jahr voller Überraschungen. Vielleicht bringt 2021 Demi Lovato in Sachen Liebe mehr Glück. Und wenn nicht, auch nicht so schlimm. Mit sich selbst cool und Single zu sein, ist schließlich auch der Hammer.