29.10.2020 16:27 Uhr

Die Geissens: Jetset trotz Lockdown und das Netz hasst sie dafür

Die Geissens sind ja für ihre protzigen Urlaube bekannt. Trotz der überall ansteigenden Corona-Fallzahlen reisen Carmen Geiss und Co. weiterhin munter durch die Weltgeschichte. Zuletzt hat sich die Familie aus Dubai gemeldet - und dafür einen Shitstorm kassiert.

imago images / wolf-sportfoto

Aus ihrem luxuriösen und privilegierten Lifestyle haben die Geissens noch nie ein Geheimnis gemacht. Seit Jahren lässt sich die Familie für ihre eigene Reality-Show „Die Geissens“ von Kameras begleiten. Dabei reisen Carmen (55) und Robert (56) mit ihren beiden Töchtern Davina (17) und Shania (16) von einem noblen Ort zum anderen. Kitzbühel, Monaco und St. Moritz: Die Unternehmer machen überall dort halt, wo die Schönen und Reichen nun mal eben so abhängen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965) am Okt 28, 2020 um 8:10 PDT

Urlaub im 5-Sterne-Hotel

Zuletzt hat es die Millionäre nach Dubai ins 5-Sterne-Hotel „Atlantis The Palm“ verschlagen. Auf ihrem Instagram-Account hat Mama Carmen mehrere Fotos von dem Trip gepostet. Nachdem hierzulande gerade der zweite Lockdown verkündet wurde, fand sie immerhin ein paar ermutigende Worte für ihre Follower. „Jeden Tag genießen!!! Ich glaube, das ist das Wichtigste was wir in dieser schwierigen Zeit tun können“, so die Blondine.

Fans sind zuhause während sie den Meerblick genießen

Jeden Tag genießen? Das scheinen sich auch die Geissens zu Herzen genommen zu haben. Dass das Paar breit lächelnd auf einem schicken Balkon mit Meerblick posiert, während sich die meisten ihrer Abonnenten darauf einstellen, einen weiteren Monat zuhause zu verbringen, scheint im Netz allerdings gar nicht gut anzukommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965) am Okt 25, 2020 um 11:38 PDT

Follower sind außer sich

Und so kassierte die 55-Jährige für ihre gut gemeinten Worte keinen Dank, sondern einen knallharten Shitstorm. „Gute Vorbilder… wenn man zu diesen Zeiten verreist“, kommentierte zum Beispiel ein User. „Wie kann man jeden Tag genießen, wenn man nicht Reisen darf … und nur zu Hause bleiben kann?? Wir wollten in den Herbstferien auch nach Dubai wieder fliegen…Corona hat aber wieder gewonnen“, schrieb jemand anderes.

Galerie

Luxus-Lifestyle trotz Corona-Pandemie

„Verreisen können oder sollen ist ein Unterschied…. verantwortungslos“, regte sich ein weiterer Nutzer auf. „Ihr blöden Egoisten“, schimpfte zudem einer. Während andere Promis ihre Anhänger wieder vermehrt dazu aufrufen, zuhause zu bleiben, nutzen die Geissens ihre Reichweite nach wie vor, um Einblicke aus ihrem luxuriösen Lifestyle zu posten. Auf einem Flughafen-Foto, das Carmen Geiss zuletzt ebenfalls auf Instagram veröffentlicht hat, trug sie immerhin eine Maske.

Erst vor wenigen Tagen teilt die Reality-Darstellerin ihren Followern mit, dass sie bereits im Juli Corona hatte. Ihre Familie hat sich damals aber wohl nicht mit dem Virus infiziert.(Cec)