Die Geissens: Was geht da mit Rapper Nimo?

Die Geissens: Was geht da mit Rapper Nimo?

imago images / SKATA

26.01.2021 17:15 Uhr

Das sonnige Emirat Dubai ist derzeit der Promi Hot-Spot schlechthin. Da darf die deutsche Millionärsfamilie Geiss natürlich auch nicht fehlen.

Trotz der weltweiten Corona-Pandemie fliehen immer mehr Prominente in das beliebte Urlaubsdomizil Dubai. So auch Carmen (55) und Robert Geiss (56), die sich dort mit dem Deutschrapper Nimo verabredet haben. Obwohl die Geissens sonst eher schlechte Erfahrungen mit Deutschrappern gemacht haben, scheint Nimo (25) ihre Meinung geändert zu haben.

Er änderte ihre Meinung zu Deutschrap

Carmen und Robert Geiss genießen derzeit das unbeschwerte Leben auf der arabischen Halbinsel in Dubai. Während ihres Aufenthaltes trafen sie auf den ebenfalls aus Deutschland stammenden Rapper Nimo. Das wollte Carmen ihren fast 700.000 Instagram-Fans natürlich nicht vorenthalten und veröffentlichte ein Foto von sich und Robert, Arm in Arm mit Nimo. „Hier in Dubai habe ich deutschen Rap von seiner schönsten Seite kennengelernt“, kommentiert Carmen ihren Post.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965)

Carmen ist dankbar Nimo getroffen zu haben

Weiter schreibt die 55-Jährige: „Ich bin unendlich dankbar, Nimo getroffen zu haben. Er ist das beste Beispiel dafür, wie gut Rap sein kann – musikalisch und vor allem auch menschlich. Gerade als ich den Glauben an diese Form von Musik verloren hatte, hat er meine Meinung komplett geändert. Nimo zeigt, dass Rap auch ohne Diskriminierung und Gewalt und mit viel Liebe produziert werden kann. Es ist eure Entscheidung, womit ihr eure Ohren beschallt – ob mit Hass oder Liebe! Entscheidet euch immer für die Liebe! Danke für die tollen gemeinsamen Tage! We all love you!“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @nimo geteilter Beitrag

„Du bist eine Powerfrau“

Das ungleiche Trio scheint sich wirklich bestens zu verstehen. Vielleicht könnte daraus tatsächlich eine innige Freundschaft werden, so hört es sich zumindest in Nimos Reaktion auf Carmens herzliche Worte an. „Vielen lieben dank für deine lieben Worte! Es hat mich wirklich sehr gefreut, euch kennenzulernen. Danke für diese zwei angenehmen und vor allem lustigen Tage. Bleib für immer wie du bist, Carmen, denn du bist eine Powerfrau und eine Power Mum“, so der 25-Jährige.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965)

Die Geissens haben keine gute Erfahrung mit Rappern

Dass Carmen so nette Worte für einen Deutschrapper übrig hat, damit hätte wohl selbst sie nicht mehr gerechnet. Im Jahr 2019 verklagte die Geiss-Familie die beiden Rapper Kollegah und Jigzaw. In ihrem Song „Medusablick“ attackierten die Männer Carmens und Roberts Töchter Davina und Shania. Kollegah alias Felix Blume verlor den Prozess und musste als Strafe 100.000 Euro an die Millionärsfamilie zahlen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965)

Wer ist Nimo?

Wer aber ist der junge Mann, der Carmens und Roberts Meinung zum Deutschrap ändern konnte? Nimo alias Nimo Yaghobi ist 25 Jahre alt und heute ein angesehener und bekannter Künstler in der Deutschrap-Szene. 1,7 Millionen Menschen folgen ihm auf Instagram, seine Musikvideos haben fast bis zu 100 Millionen Aufrufe. Nachdem der Rapper seinen 16. und 17. Geburtstag aufgrund von größeren Delikten im Gefängnis verbringen musste, entdeckte er dort seine Liebe zur Musik. Als er wieder auf freiem Fuß war, krempelte Nimo sein Leben komplett um und wurde zu einem der erfolgreichsten Rapper Deutschlands.

(TSK)