Donnerstag, 14. November 2019 11:56 Uhr

Dieter Bohlen zu Tour-Absage: „Meine Familie ist ausgerastet!“

Foto: imago images / Rudolf Gigler

Dieter Bohlen geht 2020 nicht auf große Tournee. Der Pop-Titan war in diesem Jahr zum ersten Mal nach Jahrzehnten wieder auf großer Tournee. Doch die eigentlich geplante Tour im nächsten Jahr hat der 65-Jährige jetzt überraschend abgesagt!

Insgesamt acht Konzerte hat er gestrichen. Der Grund dafür sind seine Kinder, wie er im Interview mit ‘Bild’ gesteht: „Meine Familie ist in diesem Jahr ausgerastet, weil ich durch meine Tournee 2019 so wenig zu Hause war. Die waren von Anfang an gegen die Tour, die ja auch gar nicht als solche geplant war.“

Quelle: instagram.com

„Der Stress ist mir einfach zu viel“

Auf die Frage, ob sich seine Fans nun Sorgen um seine Gesundheit machen müssen, antwortet Bohlen: „Mehr schaffe ich einfach nicht. Ich möchte nicht Raubbau an meinem Körper betreiben. Wenn ich jetzt so weitermache, würde ich irgendwann die Quittung dafür kriegen, gesundheitlich. Der Stress ist mir einfach zu viel.“ Einen Hoffnungsschimmer gibt es aber doch noch, so Bohlen: „2021 geht es weiter in den größten Hallen in Deutschland.“

Auf seine Kinder kam der Musikproduzent erst vor kurzem zu sprechen. In einem Interview mit ‘RTL’ offenbarte er, dass sich seine Erziehungsmethoden im Vergleich zu früher verändert haben: „Ich habe meinen älteren Kindern früher immer viel zugeredet“, gab er zu.

Heute sei er allerdings um einiges lockerer geworden, so Bohlen. Trotzdem versuche er weiterhin, seine Kids zu motivieren. Dabei lockt er die Kleinsten auch gerne mal mit Spielsachen oder anderen materiellen Geschenken, um den Nachwuchs zu Höchstleistungen anzuspornen. Der ‚DSDS‚-Erfinder erklärt: „Rumschreien und sowas, das bringt glaube ich gar nichts.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren