08.03.2020 15:18 Uhr

Dita Von Teese: Darum verzichtet sie jetzt auf ihr Partyleben

imago images / Future Image

Dita Von Teese verzichtete auf ihr Partyleben, um besser arbeiten zu können. Die Burlesque-Tänzerin ging früher nach ihren Auftritten öfter noch weg und gönnte sich ein paar Drinks. Doch diese Zeiten sind inzwischen vorbei, wie sie gegenüber dem britischen ‚Grazia‘-Magazin berichtete.

Denn nun zieht sie eine Feier im kleineren Rahmen vor, damit sie am nächsten Tag wieder ihr Bestes geben kann: „Ich ging früher aus und feierte danach, aber ich hörte irgendwann damit auf, weil ich das Gefühl hatte, eine größere Verantwortung zu haben, damit die Shows großartig werden.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ?Dita Von Teese (@ditavonteese) am Feb 14, 2020 um 1:38 PST

Ihr Kater schaut ihr beim Baden zu

Aber so ganz verzichtet wird auf Partys aber auch nicht: „Wir feiern aber immer noch hinter der Bühne, wo wir eine Flasche aufmachen.“ Wenn Dita mal nicht arbeitet, genießt sie einen ruhigen Abend daheim mit ihrem Kater.

„Ich versuche, meine Arbeitszeit um 7 Uhr abends zu beenden, damit ich zwischen 7 und 10 Uhr entspannen kann. Ich liebe es, ein Bad zu nehmen. Mein Kater, der eine Art bekannter Instagram-Star ist, liebt es, mich dabei zu beobachten.

Und weiter: „Er liebt das Wasser, aber möchte nicht hinein, weshalb ich ihm ein paar Wassertropfen ins Gesicht spritze. Er liebt das“, schwärmt die 47-Jährige.