Samstag, 23. Mai 2020 11:11 Uhr

Dua Lipa zeichnet jetzt Cartoons

imago images / Starface

Dua Lipa zeichnet während der Corona-Quarantäne Cartoons. Die 24-jährige Sängerin widmet sich ihrem neuen Hobby während des Lockdowns, nachdem sie bereits das volle Potential von Netflix & Co. ausgeschöpft hat, wie Dua jetzt im Interview mit „Nova FM“ verriet.

„Ich habe jede TV-Show auf diesem Planeten gesehen“, erklärt die Musikerin, die vor kurzem ihre zweite Platte „Future Nostalgia“ in die Läden brachte, „ich habe ‚Tiger King‘ gesehen, ich habe „Unorthodox“ gesehen, ich habe „Ozark“ gesehen. Ich habe alles gesehen und ich habe mir auch eine Menge Filme angesehen. Ich arbeite seit kurzem auch wieder, also bin ich echt dankbar, dass ich ein bisschen arbeiten kann und trotzdem mein Album promote. Ich habe auch ein bisschen gemalt. Ich habe absolut kein Talent und keine Geduld, aber ich habe gemerkt, dass ich ziemlich gut in Cartoons bin. Ich habe mich entschlossen, dass das mein Ding ist.“

Durch Zufall entdeckt

Ihr Talent entdeckte Dua Lipa durch Zufall, wie sie weiter beschreibt: „Ich fing einfach an zu zeichnen und dachte ‚Oh, das gefällt mir echt gut, das könnte ich malen.‘ Es ist kein neu entdecktes Talent.“

Zum Musikmachen muss sich die Sängerin derweil oft motivieren. „Ich sollte eigentlich meine Tour im April starten“, erklärt sie im Gespräch mit dem Radiosender, „und ich sollte ganze sechs Monate touren, aber wer weiß? Ich habe über die Idee nachgedacht, über die derzeitige Zeit zu schreiben, aber um ehrlich zu sein, fühle ich mich sonderlich inspiriert.“

Das könnte Euch auch interessieren