08.03.2020 17:41 Uhr

Ed Sheeran hat sich ein Tattoo für seine zukünftigen Kinder gestochen

Foto: Mark Surridge

Ed Sheeran ließ sich zu Ehren seiner fünf zukünftigen Kinder ein Tattoo stechen. Der ‚Thinking Out Loud‘-Hitmacher, der mit Cherry Seaborn verheiratet ist, ist bekannt für seine exzentrische Ansammlung von Tattoos am Körper.

Berichten zufolge soll sich der Sänger nun ein weiteres Tattoo gestochen lassen haben, welches er seinen zukünftigen Kindern widmen möchte. Bei dem Tattoo soll es sich um fünf ineinander verschlungene Ringe auf dem Rücken handeln.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ed Sheeran (@teddysphotos) am Jul 9, 2019 um 1:41 PDT

Ein Haus voller Kinder

Innerhalb der Ringe plane der Star, die Handabdrücke seiner noch ungeborenen Babys hinzuzufügen. So erzählte ein Bekannter gegenüber der Zeitung ‚Mail on Sunday‘: „Ed kommt von einer großen katholischen Familie und er möchte ein Haus voller Kinder haben. Er hat sich fünf ineinander verschlungene Ringe auf den Rücken tätowieren lassen, die ein bisschen wie die Ringe der Olympischen Spiele aussehen. Er möchte ein weiteres Tattoo eines Handabdrucks in jeden Ring einfügen.“

Der 29-Jährige kann inzwischen auf über 60 farbige Tattoos zurück blicken. Viele Fans jedoch finden die meisten seiner Tattoos ziemlich hässlich. So auch sein Tätowierer Kevin Paul, der für mehr als 40 der Tattoos an Eds Körper verantwortlich ist.

Allerdings stellt Paul auch klar, dass es egal sei, wie hässlich andere diese Tattoos finden, denn die Zeichnungen seien für den Musiker persönlich und das allein zähle:

„Ich stimme mit den meisten [Leuten] überein, seine Tattoos sind nicht sehr gut. Und ich sage es jedes Mal, wenn ich Ed sehe, dass sie sch***e sind. Sind sie wirklich! Aber jedes einzelne Tattoo, das er hat, hat eine persönliche Bedeutung für ihn“, so der Künstler gegenüber ‚The Mirror‘.