23.12.2019 17:39 Uhr

Ed Sheeran: So hat er 25 Kilo abgenommen

imago images / Pacific Press Agency

Ed Sheeran speckte ganze 25 Kilo ab, nachdem ihn andere darauf hinwiesen, dass er einige Kilos zu viel auf den Rippen hat. Doch insgeheim glaubt der Sänger, dass diese Menschen, die ihn „fett“ nannten, selbst Probleme mit Übergewicht haben, wie er jetzt verraten hat.

„Ich hatte nie mit Unsicherheiten zu kämpfen und dann weisen diese Leute darauf – und dein Gehirn fängt an, darüber nachzudenken. Das resultiert alles von den Unsicherheiten anderer Menschen. So viele Leute fühlen sich selbst unsicher, weshalb es ihnen ein besseres Gefühl gibt, wenn sie andere darauf hinweisen. Ich denke, die Hälfte der Menschen, die mich darauf hinwiesen, dass ich fett bin, sind wahrscheinlich selber fett.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ed Sheeran (@teddysphotos) am Feb 17, 2019 um 12:13 PST

Dennoch war Ed zu dem Zeitpunkt klar, dass er zu viel aß und zu wenig Sport machte, weshalb er sich vornahm, abzunehmen.

Daran hat es gelegen

„Mein Problem war, dass ich in den Pub ging, Würste und Brei aß, einen Kuchen, vielleicht einen Pudding und dann viel Bier. Und kein Sport. Auf Tour ist es sehr einfach, jeden Tag zu trinken, weil es immer jemanden gibt, den man besucht. Ich musste mich also ziemlich anstrengen auf Tour. Ich wiege jetzt nur noch 76 Kilo. Ich habe angefangen zu laufen. Ich fahre jetzt auch öfters Fahrrad“, erzählte der 28-Jährige gegenüber dem ‚Behind The Medal‘-Podcast. Bleibt zu hoffen, dass er über die Feiertage nicht wieder zu nimmt.