Mittwoch, 20. Mai 2020 10:48 Uhr

Ed Sheeran zahlte sein 64 Millionen- Haus in bar

imago images / ZUMA Press

Ed Sheeran zahlte bar für sein 64 Millionen Euro teures Anwesen. Der Sänger, der ein geschätztes Gesamtvermögen von etwa 223.000 Millionen Euro besitzt, muss nicht wie die meisten anderen Menschen einen Kredit aufnehmen, um sich ein Eigenheim leisten zu können.

Stattdessen bezahlte der Mega-Star sein ganzes Anwesen in Suffolk, auf dem nicht nur ein Haus, sondern gleich mehrere Wohnhäuser, ein riesiges bewohnbares Baumhaus, ein Pub, ein Bauernhaus und ein Schwimmbad stehen, mal eben aus eigener Tasche.

„Er muss sich kein Geld leihen“

Tatsächlich gleicht das Gelände des Sängers eher einem kleinen Dorf und es gehört ihm ganz allein, denn keine Bank und niemand sonst half ihm bei der Zahlung. Ein Insider sagte im Gespräch mit der Zeitung „The Sun Online“: „Er hat ein großartiges Portfolio an Grundstücken und ihm gehört diese Sammlung ganz zweifellos allein. Er musste sich kein Geld von einem Kreditgeber leihen, weil er es bereits hatte.“

Während manche Menschen nur mit Mühe Kredite bewilligt bekommen, habe Ed Sheeran das Geld einfach in Haufen auf der Bank liegen. „Es gab keinen Grund, warum die Bank mit einem Kredit Geld daran verdienen sollte. Er hat einfach alles vollständig selbst gekauft.“ (Bang)