13.03.2020 19:18 Uhr

Ellie Goulding spricht über ihre schwere Sucht

imago images / Future Image

Sängerin Ellie Goulding hatte mit einer Sucht nach Sport zu kämpfen. Dafür blieb sogar die Arbeit an neuer Musik auf der Strecke.

Die „I Need Your Love“-Sängerin Ellie Goulding enthüllte, dass es ein Punkt in ihrem Leben gab, an dem sie nicht mehr ins Aufnahmestudio ging, nur um ins Fitnessstudio zu rennen. Die 33-Jährige verriet gegenüber der ‚Bizarre‘-Kolumne der ‚Sun‘-Zeitung: „Ich betrachte mich nicht als Persönlichkeit mit Suchtverhalten, aber es fühlte sich an einem Punkt so an, als ob ich eine Sucht hatte, ins Fitnessstudio zu gehen, was nicht lustig war.“

Quelle: instagram.com

„Ich fühlte mich dazu gezwungen, jeden Tag ins Fitnessstudio zu gehen. Ich weiß nicht, ob das ein Ding zum Überleben war, weil das Touren so ermüdend, so hart war, wirklich an deinem Körper und deiner mentalen Gesundheit zehrt.“

Gesunde Ernährung

Die 33-Jährige schaffte es, ihre Sportsucht zu bekämpfen und wurde dabei größtenteils von ihrem Ehemann Caspar Jopling inspiriert. Die Blondine habe ihre Einstellung aber ändern können: „Jetzt habe ich eine viel gesündere Ernährung und interessiere mich sehr für das ‚Biohacking‘, was ein extremes Wort dafür ist, die gesündeste Version von einem selbst zu sein, ­die man nur sein kann. […] Ich war sehr von meinem Ehemann inspiriert, weil er ein Athlet ist, er rudert seit Jahren.“

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren