Dienstag, 14. Januar 2020 13:15 Uhr

Eric Stehfest und Edith mit Messer angegriffen: Flucht aus Deutschland

imago images / Future Image

Schauspieler Eric Stehfest (30) und seine Frau Edith werden Deutschland verlassen und das hat einen sehr ernsten Hintergrund. Die beiden wurden bedroht, angegriffen und beschimpft, das erzählte die Sängerin auf ihrem Instagram-Kanal.

Vor rund zwei Jahren veröffentlichte Eric Stehfest sein Buch „9 Tage wach“, in dem er von seiner Drogensucht und dem Weg hinaus erzählt. Gemeinsam mit seiner Frau Edith begab er sich danach auf Tournee und gab Lesungen in diversen deutschen Städten. 

Vermummte Gestalten

Edith erzählt in ihrer Insta-Story: „Wir waren unterwegs bei einer Lesung in einer Stadt im Osten. Es war ein toller Abend, danach sind wir mit unserem Team noch zum Tanzen in eine Location gegangen. Wir waren zu Fuß unterwegs, plötzlich tauchten da drei vermummte Männer auf und bedrohten uns. Sie riefen ‚Scheiß neun Tage wach‘.“

Quelle: instagram.com

„Goodbye Deutschland“

Bei dem Überfall sollen die unbekannten Männer auch Messer gezückt haben, bis heute konnte die Polizei die Verantwortlichen noch nicht stellen. Der Terror ging jedoch weiter, auch vor der Wohnadresse der Stehfests standen Hooligans und bedrohten die Familie. Die beiden haben einen kleinen Sohn (3).

Zu viel für Eric und Edith, sie kehren Deutschland nun vorerst den Rücken, wohin es geht und wie lang sie weg bleiben, habe sie natürlich nicht verraten. Ein Bild vom Flughafen postete Edith bei Instagram und schrieb: „Goodbye Deutschland.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren