Foto von Khloé Kardashian geleaked: SO sieht sie ohne Photoshop aus

Aufruhr bei Khloé Kardashian: Privates Foto geleaked
Aufruhr bei Khloé Kardashian: Privates Foto geleaked

Foto: IMAGO / MediaPunch

07.04.2021 15:59 Uhr

Ein Bikini-Foto von Khloé Kardashian macht zurzeit die Runde – keine große Sache und absolut nicht Neues, könnte man meinen. Doch dieses spezielle Foto bringt das Reality-TV-Sternchen so richtig auf die Palme, denn es ist unretuschiert.

Täglich versorgt Khloé Kardashian ihre 136 Millionen Follower auf Instagram mit neuem Content und nicht selten sind freizügige Fotos dabei, auf denen die 36-Jährige ihre Kurven zur Schau stellt. Umso absurder scheint es jetzt, dass Khloé einen riesigen Wirbel darum macht, dieses spezielle Foto löschen zu lassen.

Wie? Die Kardashians sind etwa auch nur Menschen?

Wie es sich als Teil vom Kardashian-Jenner-Klan gehört, werden Khloés Fotos normalerweise bis ins letzte Detail perfektioniert. Make-up, Haare, Outfit, Pose und Licht – alles wird durchgeplant … und wo die TV-Sternchen noch nicht ganz zufrieden sind, helfen Filter und Photoshop nach.

Das Foto, um das es geht, hebt sich klar davon ab: Ungefiltert und unbearbeitet zeigt es Khloé Kardashian lächelnd in einem knappen Bikini und das passt der jüngeren Schwester von Kim Kardashian ganz und gar nicht! Schließlich gibt sie sich normalerweise äußerste Mühe, jede Delle und jede Spur von einem normalen Körper zu verstecken.

Diese Person ist für das Desaster verantwortlich

Das Foto von Khloé wurde im privaten Rahmen von einem Assistenten aufgenommen und veröffentlicht, ohne die Erlaubnis von Khloé selbst. Da hat sich jemand einen ganz schönen Fehltritt erlaubt, der ihn vermutlich seinen Job kosten wird.

Auch wenn Tracy Romulus, die Marketingleiterin der KKW-Brand und beste Freundin von Khloé betont, dass diese zwar wunderschön auf dem Foto aussehen würde, sollte es Khloés Entscheidung sein, welche Fotos von ihr öffentlich verfügbar sind. Deshalb versucht diese gerade mit allen Mitteln, das Foto aus dem Internet verschwinden zu lassen – gar nicht so einfach.

Die Doppelmoral der Kardashians

So viel zum Thema Body Positivity und Selbstakzeptanz, wofür sich die 36-Jährige sonst doch so einsetzt. Immer wieder predigt Khloé Kardashian auf Instagram nämlich, dass die Meinung anderer Menschen nicht so einen großen Einfluss auf das eigene Leben haben sollte. Scheint ganz so, als würde sie sich selbst nicht ganz ernst nehmen können.

Dabei kann sich Khloés Body auch ohne Photoshop definitiv sehen lassen und etliche Frauen würden sich sicherlich solch einen Körper wünschen. Die ach so schrecklichen Makel an dem Foto stören vermutlich auch nur das TV-Sternchen selbst – ganz schön blöd, wenn man sich selbst so sehr an das nachbearbeitete Ich gewöhnt hat.

(SR)