13.06.2020 09:47 Uhr

Georgina Fleur bietet erotische Videos und Bilder gegen Geld an

imago images / Future Image

Am Donnerstag lud Georgina Fleur in ihrer Instagram-Story ein sehr seltsames Video von sich hoch. Darin lag sie in einem Bett, mit XXL-Ausschnitt und hauchte erotisch in die Kamera.

„Hey ihr Süßen, ich war heute wieder fleißig und habe den ganzen Tag geshootet, guckt doch mal rein in meinen OnlyFans-Account“, säuselt Georgina in die Kamera und klimperte währenddessen verführerisch mit den Wimpern.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GEORGINA FLEUR ???? (@georginafleur.tv) am Mär 23, 2020 um 2:22 PDT

OnlyFans ist eine App, in der jeder Bilder und Videos hochladen kann, die nur gegen Bezahlung gesehen werden können. Influencer und auch jede Menge Pornostars nutzen die Plattform um Inhalte zu teilen, die für Instagram und Co. schlichtweg zu freizügig sind. Und anscheinend ist auch Georgina Fleur auf der Seite aktiv.

Content kostet

Laut der „Bild“-Zeitung bietet die 30-jährige dort ein Video an, in dem sie in Leder-Kleidung die Beine spreizt. Wer diesen Content sehen will, muss jedoch vorher 200 Dollar blechen. Gegenüber der Zeitung gibt sie zu: „Ja, das ist exklusiver Content, den ich nicht bei Instagram poste.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von GEORGINA FLEUR ???? (@georginafleur.tv) am Feb 10, 2020 um 7:20 PST

Doch warum bietet Georgina erotische Bilder und Videos gegen Geld an? Sie selbst musste angeblich vor drei Jahren die Erfahrung machen, dass ein Bekannter sich an ihren Bildern bediente und diese ohne ihr Wissen auf einer Escort-Seite anbot.

Deswegen erklärt Fleur heute: „Von mir wurden oft genug Bilder gestohlen und vermarktet. Deshalb vermarkte ich die Bilder jetzt selbst.“

Auf jeden Fall ein lukrativer Nebenverdienst, denn das „Sommerhaus der Stars“, bei dem sie in diesem Jahr Teilnehmerin ist, hatte Georgina mit ihrem Verlobten schon nach drei Tagen wieder verlassen.