13.03.2020 20:37 Uhr

Gisele Bündchen: Ihr zehnjähriger Sohn will keine Geschenke mehr

imago images / ZUMA Press

Der Sohn von Supermodel Gisele Bündchen möchte keine Geschenke zum Geburtstag – lieber sammelt er Spenden.  Die 39-jährige Schönheit hat nun enthüllt, dass sich ihr zehnjähriger Sohn Benjamin zu seinem Geburtstag keine Geschenke wünsche.

Seitdem er das viele Plastik in den Meeren gesehen habe, habe er sich überlegt, lieber für diejenigen Spenden zu sammeln, die gefährdeten Arten helfen. Also sollen ihm seine Freunde keine Geschenke zum Geburtstag geben, sondern lieber beim Sammeln der Spendengelder helfen.

Die Familie zieht an einem Strang

Gisele erzählte dem ‚Marie Claire‘-Magazin stolz: „Eine Geschichte, an die ich mich erinnern kann, ist die, als wir am Strand waren und mein Sohn Benny Plastik im Meer fand. Er war so aufgeregt und ich erklärte ihm, dass das passiert, nachdem wir Dinge weggeworfen haben; sie kommen auf Mülldeponien und landen manchmal im Meer.“

Und weiter: „In den letzten Jahren beschloss er, dass er auf seiner Geburtstagsfeier keine Geschenke von seinen Freunden haben wollte. Stattdessen würde er sich wünschen, dass sie an Organisationen spenden könnten, die gefährdeten Arten helfen.“

Allerdings setzt sich nicht nur der kleine Bejamin für die Umwelt ein, sondern die ganze Familie. „Als Familie haben wir auch alle unsere wiederverwendbaren Wasserflaschen und die Kinder verstehen, dass Einwegplastik unserem Planeten wirklich schadet.“

Und weiter: „Ich sehe, wie sie mit ihren Freunden darüber sprechen und ihnen ihre Wasserflaschen zeigen, in der Hoffnung, dass sie sich ihnen anschließen und sie auch benutzen. Es macht mich so stolz, dass sie es unbedingt mit ihren Freunden teilen wollen“, so das Model weiter.