20.04.2020 11:30 Uhr

„Harry Potter“-Star Rupert Grint dankt Hebamme: „Das ist echt Gryffindor“

imago images / Future Image

‚Harry Potter‘-Star Rupert Grint und seine Freundin Georgia Groome erwarten ihr erstes Kind. Das gab das Paar Anfang April bekannt. Wann es soweit sein soll, haben die beiden zwar noch nicht verraten, aber der Schauspieler nutzte kürzlich die Gelegenheit, um einer Hebamme für ihre Arbeit während der Corona-Krise zu danken.

Dabei hat der Darsteller die britische Geburtshelferin namens Sam Halliwell mit einem Video-Anruf überrascht. Laut der Briten-Zeitung „Metro“ soll der 31-Jährige während der Konferenz gesagt haben: „Die Opfer, die Sie bringen, sind wirklich inspirierend. Ein echtes Gryffindor-Verhalten. Ich danke Ihnen sehr.“

Mut und Tapferkeit

Aufgrund des Coronavirus sind in den Kreißsälen derzeit keine Männer zugelassen, sodass diese ihren Frauen bei der Geburt nicht zur Seite stehen können. Somit sind die Hebammen mit den werdenden Müttern meist auf sich allein gestellt. In der Hogwarts-Saga steht das Haus „Gryffindor“ für Mut und Tapferkeit, was der Darsteller zu dem Vergleich veranlasst hat.

Das könnte Euch auch interessieren