20.03.2020 17:24 Uhr

Harry Styles lernt während der Quarantäne italienisch

imago images / MediaPunch

Harry Styles nutzt Quarantäne zum Sprachen lernen. Harry Styles wird mit neuen Italienischkenntnissen aus der Corona-Krise kommen. Und wie vertreibt sich der Sänger in der Quarantäne sonst noch so die Zeit?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein von @harrystyles geteilter Beitrag am Nov 17, 2019 um 6:04 PST

Tour soll noch stattfinden

Der britische Popstar Harry Styles (26) nutzt nach eigenen Angaben die Zeit in Quarantäne auch produktiv. „Jetzt ist doch die perfekte Zeit, eine neue Fertigkeit zu erlernen und ein neues Hobby auszuprobieren, oder? Wir haben nichts als Zeit. Ich habe schon etwas Italienisch gelernt und einige Kurse für Zeichensprache gemacht“, sagte Styles dem Radio-Sender „BBC radio 1Xtra Residency“ laut dem US-Promimagazin „People“.

Das musste der Popsänger natürlich gleich unter Beweis stellen und sagte: „Sto imparando l’italiano“ was so viel heißt wie: „Ich lerne italienisch“. Ob er das für seine nächste Tour macht? Am 16. Mai hätte er ein Konzert in Bologna, Italien. Die Tour wurde bis jetzt noch nicht abgesagt oder verschoben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Harry Styles HQ (@hshq) am Feb 28, 2020 um 6:01 PST

Der ehemalige One-Direction-Sänger verbringt die Selbstisolation mit Freunden, wie er sagte. Der „Adore You“-Interpret lerne aber nicht nur: „Es ist eine sehr seltsame Zeit, aber wir sind (…) vorsichtig, hören Musik, spielen Spiele, machen ein paar Gesichtsmasken“ – das klassische „Quarantäne-Zeug.“ Sein Quarantäne-Song ist übrigens „Blue World“ von Mac Miller (†26).

[dpa/KuT]