15.03.2020 09:46 Uhr

Heidi Klum und Tom Kaulitz: „Wir wollen keine Keime verbreiten“

imago images / Starface

Heidi Klum hat Fieber und ist erkältet. Als verantwortungsbewusste Mutter und Ehe-Frau, hat die GNTM-Chefin also testen lassen, ob sie sich mit dem Virus infiziert hat. Endlich! Denn zuvor teilte die 46-Jährige in ihrer Instagram-Story mit, dass sie von mehreren Ärzten abgewiesen worden sei, die ihr keine Gewissheit verschaffen konnten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Mär 14, 2020 um 7:02 PDT

Tom war auf Tournee

Am 14. März postete die Modelmama ein Video, auf dem zu sehen ist wie sie ihren Gatten Tom Kaulitz durch eine Glasscheibe küsst. Sieht ganz so aus, als ob sich das Paar freiwillig in Quarantäne begeben hätte. Dafür spricht auch die Beitragsbeschreibung.

„Wie viele von euch war auch ich die ganze Woche krank und leider fühlt sich auch mein Mann, der vor ein paar Tagen von seiner Tour zurückgekehrt ist, krank“, ach Tom macht noch Musik? In der Tat wollte Tokio Hotel Mitte März einige Konzerte in Lateinamerika spielen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am Nov 28, 2019 um 6:37 PST

Das rät sie den Nutzern

„Um sicher zu gehen, bleiben wir getrennt, bis wir die Ergebnisse unserer Coronavirus-Tests (die wir heute endlich erhalten konnten) zurückbekommen.Wir wollen keine Keime verbreiten und riskieren, dass andere krank werden“, erklärte sie weiter.

„Soziale Distanzierung ist das, was wir alle jetzt tun müssen, um verantwortungsbewusste Bürger der Welt zu sein. Gemeinsam können wir dies durchstehen, aber wir müssen proaktiv sein, damit wir alle eine glänzende und gesunde Zukunft haben können“, so Heidis Appell.

Bleibt zu hoffen, dass sich die rund sieben Millionen Follower ein Vorbild daran nehmen, damit die Welt in naher Zukunft wieder zur Normalität zurückkehren kann.