Dienstag, 14. Januar 2020 21:20 Uhr

Iris Abel: So heiß haben wir sie noch nie gesehen

imago images / Sven Simon

Im vergangenen Sommer unterzog sich Iris Abel einer Magendband-OP, mit dem Ziel dadurch 50 Kilo abzunehmen. Nun ein halbes Jahr später, zeigte sich die Frau von „Bauer sucht Frau„-Star Uwe per Instagram so sexy wie noch nie zuvor.

Mit Hilfe des medizinischen Eingriffs soll der ständige Hunger den Übergewichtige gefühlt ständig verspüren unterdrückt werden. Durch das Silikonband das in den Magen operiert wird, soll dem Körper ein schnelleres Sättigungsgefühl signalisiert werden. Wer weniger isst, hat auch eine bessere Figur. Das machte sich nun auch bei Iris bemerkbar, denn die Methode war zumindest bei Abel ein voller Erfolg.

Quelle: instagram.com

Verführerischer Gruß aus Ägypten

Die Schweinebauer-Gattin könnte sich in ihrem neuen Körper wohl nicht wohler fühlen, weswegen die 51-Jährige ihren sexy Beach-Body nun in Ägypten zur Schau stellte.

Auf ihren neusten Insta-Posts posiert der TV-Star dabei auf dem Balkon des Hotel-Zimmers. Dabei trägt sie nichts weiter als einen verführerischen Bikini in rot sowie High-Heels und einen Sonnenhut. Ein Anblick, bei dem neben Uwe wohl auch andere Männer nicht wegsehen können.

Sie wird zum Insta-Vorbild

Doch auch bei den weiblichen Nutzern kommt die Veränderung von Iris gut an. „Deine Haut ist schon gestrafft? Bei so einer Abnahme müsste es eigentlich überall hängen“, gab eine Followerin neidisch zu. „Du bist mein Vorbild liebe Iris. So viel abgenommen“, applaudierte eine Andere.

Nachdem der Reality-Star mehr als 25 Kilo abgenommen hat dauerte es natürlich nicht lange, ehe die ersten Modelscouts bei Iris anklopften. Bereits im Oktober feierte sie deswegen ihr Laufsteg-Debüt als Curvy Model. „Das war das erste Mal und das hat richtig Spaß gemacht. Das ist noch nicht das Endergebnis, 20 Kilo sollen noch weg. Ich hatte ja einen Magenbypass, aber ich mache auch Sport, gehe reiten und gehe ins Fitnessstudio. Ich schaue, dass ich mich vernünftig ernähre“, erzählte sie damals gegenüber klatsch-tratsch.de. Da kann man nur sagen: weiter so liebe Iris!

Das könnte Euch auch interessieren