Dienstag, 28. Januar 2020 19:11 Uhr

James Blunt: Vater findet passende Niere nach bewegendem Video

James Blunt/Youtube

Zuletzt brachte James Blunt seine neue Single ‚Monsters‘ raus, die er seinem kranken Vater widmet. Das dazugehörige Musikvideo könnte – auch aufgrund der Tatsache, dass der Sänger in diesem sogar echt weint – wohl nicht emotionaler sein. Doch für den Nierenkranken Papa des Popstars gibt es nun gute Nachrichten: es wurde ein passendes Spenderorgan gefunden.

Erst vor wenigen Wochen teilte der 45-Jährige über seine Plattenfirma „Warner“ mit, dass er die Single für den ehemaligen Soldaten geschrieben hat. „‚Monsters‘ ist für meinen Vater, der an einer chronischen Nierenkankheit im Stadium 4 leidet, also fragte ich ihn, ob er mit mir in dem Video mitspielen möchte.“ Bereits 2018 hat Charles die erschreckende Diagnose erhalten.

Quelle: instagram.com

James Blunt startete Aufruf über Fernsehen

Doch nun kann die britische Familie aufatmen. Laut der Frühstücks-Sendung „Good Morning Britain“ wurde nämlich eine passende Niere gefunden. In der selben Show appellierte der Sänger zuvor an die Zuschauer, sich als mögliche Spender zu melden.

Ob der Passende unter dem Publikum war ist nicht bekannt. Bereits nachdem das Video veröffentlicht wurde, meldeten sich zahlreiche hilfsbereite Fans des Musikers. Doch das kompatible Organ war bis dato nicht dabei. Auch James selbst eignete sich nicht als Spender. Umso erfreulicher, dass es nun geklappt hat. Charles soll bereits am 29. Januar operiert werden.

Das könnte Euch auch interessieren