Sonntag, 5. April 2020 11:29 Uhr

Janni Hönscheid leidet ständig unter Kopfschmerzen: Das sagen die Ärzte

imago images / Strussfoto

Janni Hönscheid leidet seit der Geburt ihrer Tochter Yoko an regelmäßigen Kopfschmerzen. Die Frau von Peer Kusmagk und zweifache Mutter kämpft auch noch nach der Geburt ihrer Jüngsten mit einigen Strapazen.

So muss sie sich seit fast einem Jahr mit regelmäßigen Migräne-Attacken herumärgern. „Seit Yoko auf der Welt ist, habe ich alle drei bis vier Wochen Migräne-Attacken“, hat die 29-Jährige in ihrer Instagram-Story verraten.

Quelle: instagram.com

Daran liegt es

Sie habe sich deshalb auch schon in die Hände eines Chiropraktors begeben, der ihren Körper gescannt habe. Eine mögliche Ursache für die immer wieder kehrenden Kopfschmerzen sei auch schon gefunden, so Janni: „Bei mir ist rausgekommen, dass mein Körper komplett auf den Profisport eingestellt war, ich war ja wirklich sehr exzessiv unterwegs auf dem Wasser. Dann bin ich relativ schnell schwanger und wieder schwanger gewesen.“ Zunächst mit dem ihrem Sohn Emil-Ocean (2 Jahre), dann mit Tochter Yoko (9 Monate).

Die schnelle Umstellung ihres Körpers sei so womöglich zu viel gewesen, glaubt die Profi-Surferin. Janni und ihr Mann Peer, die noch vor kurzem Urlaub in Costa Rica machten und sich auf den letzten Drücker doch dazu entschieden, mithilfe der Rückholaktion der Bundesregierung nach Deutschland zurück zu fliegen, mussten sich derweil einen Shitstorm ihrer Fans gefallen lassen.

Grund der Empörung ihrer Anhänger war unter anderem ein Foto der beiden mit einem Flughafenmitarbeiter ohne sichtbaren Sicherheitsabstand.

Das könnte Euch auch interessieren