05.01.2020 11:10 Uhr

Jasmin Tawil: „Adel und ich sind seelen-verwandt, ich werde ihn immer lieben“

imago images / T-F-Foto

Jasmin Tawil und Sänger Adel Tawil gaben sich im Jahr  2011 das Ja-Wort. Nach nur drei Jahren ging die Ehe zu Brüche. Doch obwohl die Scheidung damals in einem Rosenkrieg verlief, wird die 37-Jährige den Sänger für immer lieben, wie sie nun verraten hat.

Bereits als Teenager lernten sich der „Ich+Ich„-Star und die Schauspielerin kennen. Nach rund zehn Jahren Beziehung heiratete das Paar dann. 2014 wurde allerdings schon das Liebes-Aus bekannt gegeben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von JT/ MAKENAWORLD ? (@jasmintawil) am Jan 1, 2020 um 4:19 PST

Mittlerweile lebt die 37-Jährige auf Hawaii, wo sie gemeinsam mit einem Herrn namens Kadeem im Juni ihren Sohn Ocean bekommen hat. Mit den 29-Jährigen, den sie der Öffentlichkeit bis dato noch nicht gezeigt hat, ist sie aber offenbar nicht mehr zusammen.

„Heute liebe ich ihn anders“

Stattdessen erzählte die Auswanderin nun, dass sie sich ihrem Ex-Mann immer verbunden fühlen wird. „Ich werde Adel immer lieben. Ich kenne ihn  seit ich 15 war. Wir sind seelenverwandt“, so Jasmin gegenüber RTL. „Heute liebe ich ihn allerdings anders. Er interessiert mich nicht mehr als Partner. Ich habe ihm verziehen.“ Was genau ihr der Popstar angetan haben soll, wollte sie jedoch nicht verraten. 2015 präsentierte sich der Musiker jedenfalls kurz nach der Trennung schon mit einer Neuen an seiner Seite. Mit Lena ist er auch heute noch zusammen. Die beiden haben ein gemeinsames Kind.

Nach dem Ende der Beziehung arbeitete Jasmin immer wieder an einem Liebes-Comeback mit den Sänger. Mittlerweile scheint sie ihren Schmerz fernab der Heimat überwunden zu haben.