Mittwoch, 8. Januar 2020 13:58 Uhr

Jasmin Tawil arbeitet an neuem Musik-Video

imago images / eventfoto54

Jasmin Tawil baut sich auf Hawaii langsam aber sicher ein Leben auf. Die ehemalige ‚GZSZ‚-Darstellerin machte vor einiger Zeit mit schlimmen Schlagzeilen die Runde: Obdachlos und ausgeraubt, allein mit ihrem Baby befand sie sich auf der tropischen Pazifikinsel. Doch nach den schwierigen Zeiten kamen auch wieder bessere.

Mithilfe eines Freundes lebt Jasmin heute gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn Ocean Malik in einer Wohnung und arbeitet auf Hochtouren an ihrer Musikkarriere. Das Zimmer auf der Farm, in dem sie jetzt lebt, wurde Jasmin über Facebook angeboten. „Ich kann jetzt das erste Mal so richtig durchatmen, weil ich Tristan gefunden habe.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jasmin Madeleine El-Tawil ? (@jasmintawil) am Jan 6, 2020 um 4:45 PST

Ihr entspannter Alltag auf Hawaii

Er hat mich auf Facebook angeschrieben und ich wohne jetzt hier und habe hier mein eigenes Zimmer, er hilft mir total. Wir haben nicht viel Geld. Aber viel Freiheit und Raum. Das Leben ist definitiv jetzt leichter mit Tristan“, erzählt die Musikerin im Interview mit ‚RTL‘.

Auch ohne Reichtümer gestalte sie das Leben für ihren kleinen Ocean so gut wie möglich: „Ich stehe um 5 Uhr auf und dann ist erstmal Ocean-Time. Das heißt, es wird gespielt, gefüttert. Dann gehen wir meistens zum Meer – was sehr gesund ist. Dann fange ich an, den Tag für mich zu planen. Treffe mich mit Leuten.“ Diese Treffen sollen hoffentlich bald ihrer Musikkarriere zu mehr Schwung verhelfen. Jasmin erzählt: „Ich arbeite aktuell an einem Musik-Video mit einem Freund.“

Das könnte Euch auch interessieren