Samstag, 4. April 2020 12:20 Uhr

Jenna Dewan hat kein Problem mit Corona: „Wollte eh zuhause bleiben“

imago images / MediaPunch

Jenna Dewan wird erst einmal nicht heiraten. Die Schauspielerin hat vor zwei Monaten verraten, dass sie und ihr Partner, mit dem sie ihr erstes gemeinsames Kind vor kurzem bekommen hat, den nächsten Schritt gehen möchten und sich verlobt haben.

Auf Instagram postete sie einen Schnappschuss der beiden, auf dem sie sich zärtlich küssen, während sie ihren Verlobungsring in die Kamera hielt. Dazu schrieb sie: „Ein Leben lang mit dir zu wachsen und dich zu lieben… dir gehört mein Herz.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jenna Dewan (@jennadewan) am Mär 20, 2020 um 11:04 PDT

Das Baby kommt an erster Stelle

Doch erst einmal wollen sie die Hochzeit vertagen, wie Dewan im Interview mit ‘People’ erklärte: „Wir haben noch nicht mit der Planung begonnen. Momentan genießen wir unser Leben als Eltern und verbringen einfach all unsere Zeit mit unserem Neugeborenen.“

Wegen der Corona-Krise verbringen sie zudem momentan die meiste Zeit sowieso zu Hause: „Ich hatte sowieso vor, mich zu Hause einzuigeln und viel Zeit mit meinem Baby zu verbringen, also hat sich nicht so viel für uns geändert.“

Die ‚Step Up‘-Darstellerin und ihr Partner Steve Kazee wurden am 6. März Eltern eines kleinen Sohnes, den sie auf den ungewöhnlichen Namen Callum Michael Rebel Kazee tauften.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jenna Dewan (@jennadewan) am Apr 3, 2020 um 2:37 PDT

Das bedeutet der Name ihres Sohnes

Welche Bedeutung genau dahinter steckt, verriet der frischgebackene Vater kürzlich auf Instagram: „Wir bekamen bereits einige Fragen wegen des Namens, den wir für unseren kleinen Kerl ausgesucht haben, deshalb dachte ich, ich teile ein paar Dinge mit euch…“, begann der 44-Jährige seine Nachricht. „Callum ist gälisch für Taube, weil er so süß und friedlich ist, seitdem er in unseren Armen liegt.“

Das könnte Euch auch interessieren