28.03.2020 12:16 Uhr

Jenna Dewan spricht über den Soundtrack zu ihrem Kaiserschnitt

imago images / APress

Jenna Dewan hat offen über die Geburt ihres Kindes gesprochen. Die ‚Step Up‚-Darstellerin und ihr Partner Steve Kazee wurden am 06. März Eltern eines kleinen Sohnes, den sie auf den ungewöhnlichen Namen Callum Michael Rebel Kazee tauften.

Im Interview mit ‘People’ sprach die Schauspielerin jetzt erstmals über die Geburt. So habe sie während des Kaiserschnitts die ganze Zeit einen Meditationssong gehört: „Es ist ein sehr friedliches Lied.“

View this post on Instagram

All the kisses ??

A post shared by Jenna Dewan (@jennadewan) on

„Die Ehrfurcht in seinen Augen“

Und weiter: „Das beruhigt mich immer. Ich habe es auf unsere Playlist gepackt und habe zu Steve gesagt: ‚Wenn ich irgendwann anfange, unruhig auszusehen oder als würde es schwer für mich sein, bitte spiel das einfach ab.“

Besonders berührt habe sie anschließend die Reaktion ihres Partners: „Es war unglaublich, die Ehrfurcht in seinen Augen zu sehen, als er zum ersten Mal eine Geburt miterlebte und als er unseren Sohn zum ersten Mal sah.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Jenna Dewan (@jennadewan) am Mär 26, 2020 um 5:36 PDT

Ihrem neuesten Familienzuwachs wollten die beiden damit einen Namen geben, der eine Bedeutung hat. Welche Bedeutung genau dahinter steckt, verriet der frischgebackene Vater kürzlich auf Instagram:

„Wir bekamen bereits einige Fragen wegen des Namens, den wir für unseren kleinen Kerl ausgesucht haben, deshalb dachte ich, ich teile ein paar Dinge mit euch…“, begann der 44-Jährige seine Nachricht. „Callum [ist] gälisch für Taube, weil er so süß und friedlich ist, seitdem er in unseren Armen liegt.“