Donnerstag, 28. November 2019 21:25 Uhr

Jenny Elvers‘ Ärzte warnten: „… dann sind Sie in 2 Monaten tot“

Star Press / Cinnemon Red

Jenny Elvers freut sich über ihren neuen Lebensabschnitt als gesunder und glücklicher Single. Der TV-Moderatorin und Schauspielerin geht es heute so gut wie nie. Nachdem sie viele Jahre mit ihrer Alkoholsucht zu kämpfen hatte und sich lange Zeit in Entzugskliniken aufhielt, hat Jenny ihre inneren Dämonen endlich überwunden.

„Nur wenn man sich dieser Krankheit wirklich stellt, schafft man es irgendwann, sie zu besiegen und mit ihr ein normales Leben zu leben“, weiß die 47-Jährige und zeigt sich stolz über ihren harten Überlebenskampf. Mit dem Thema Alkohol sei sie komplett „durch“, stellt Jenny Elvers im Gespräch mit der Illustrierten ‚Bunte‘ klar.

„Der Alkohol hätte mich umgebracht“

„Der Alkohol hätte mich fast umgebracht. Heute mache ich Leistungssport, trainiere Eiskunstlauf, jogge, mache Yoga. Vor sieben Jahren sagten mir die Ärzte: ‚Frau Elvers, wenn Sie weitertrinken, sind Sie in zwei Monaten tot.‘ Die Aussage konnte ich erst gar nicht begreifen“, gesteht sie.

Die ‚Dancing on Ice‘-Teilnehmerin genießt es, heute viel Zeit für sich und ihre Gesundheit zu haben. Gerade gab sie die Trennung von ihrem Freund Simon Lorinser bekannt, mit dem sie sich erstmals im Juni zusammen gezeigt hatte.

Über ihren neuen Singlestatus könnte sie nicht glücklicher sein. „Ich war gern verheiratet und genoss es, in einer festen Beziehung zu sein. Aber nun, so ganz ohne Mann, fühle ich mich absolut frei. Ein herrliches Gefühl“, schwärmt sie. Der Star sei froh, mittlerweile „auf eigenen Beinen stehen“ und sich „komplett selbst finanzieren“ zu können.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren