14.04.2020 14:09 Uhr

Jessica Paszka in Sorge: Völlig verquollen nach Allergieschock

imago images / Future Image

Während sich andere derzeit Sorgen machen, dass sie sich womöglich mit dem Coronavirus infizieren könnten, plagen Jessica Paszka ganz andere Probleme. Die ehemalige ‚Bachelorette‚ hat nämlich mit einer Allergie zu kämpfen, wie sie in ihrer Instagram-Story verraten hat.

Um welche Unverträglichkeit es sich in ihrem Fall konkret handelt, hat die 29-Jährige zwar nicht erzählt. Allerdings sind ihre Augen aufgrund einer allergischen Reaktion über Ostern so stark angeschwollen, dass sie sich ihren Followern nicht mehr zeigen wollte und das obwohl sich Paszka eigentlich fast täglich in ihren Storys präsentiert. Die Symptome und die Jahreszeit deuten jedenfalls auf eine Pollenallergie hin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von J e s s i c a P a s z k a (@jessica_paszka_) am Apr 13, 2020 um 8:29 PDT

Völlig ungeschminkt

„Nicht erschrecken. Ich hatte einen allergischen Schock. Gestern hatte ich extrem dicke Augen aber heute geht es wieder“, berichtet die 29-Jährige.

„Meine Neurodermitis ist dadurch auch wieder schlimmer geworden aber ich möchte nicht mehr rumnörgeln…ich bin damit aufgewachsen und musste als Kind sogar Handschuhe tragen, damit ich mich nicht tot kratze“, erklärt sie weiter, während sie mit einem kühlen Tuch über ihre ungeschminkten Augen tupft.

Bleibt zu hoffen, dass es Jessica bald wieder besser geht. Bezüglich ihres Aussehens muss sie sich allerdings keine Sorgen machen, denn in der Quarantäne sieht wohl keiner wirklich blendend aus.