11.07.2020 08:32 Uhr

Jessica Paszka warnt vor Instagram: „Das ist nicht die Realität“

Als angesagte Influencerin dürfte Jessica Paszka mit ihren Werbe-Anzeigen auf Instagram eine Menge Kohle verdienen. Dennoch hat die Beauty jetzt vor der Plattform gewarnt.

imago images / Spöttel Picture

In ihrer Story erklärte die Schönheit völlig ungeschminkt: „Ich bearbeite und verbessere meine Bilder auch gerne. Aber das hier bin eigentlich ich. Ich habe auch viele Muttermale, Altersflecken und Schäden von früherer Sonne.“ Dabei hat es die 30-Jährige gar nicht nötig, ihre Bilder mit Filtern zu bearbeiten.

Quelle: instagram.com

Jeder ist einzigartig

„Lasst euch nicht von den Bildern auf Instagram blenden. Das ist nicht die Realität. Auf Instagram zeigt man sich von der besten Seite. Man macht 100 Bilder, um das Eine auszuwählen, da man dann postet.“

Weiter hat die ehemalige „Bachelorette“ ihre Follower dazu aufgerufen, sich nicht mit anderen zu vergleichen. „Ich hab das früher auch gemacht. Heute ist mir Selbstliebe sehr wichtig. Es war ein langer Prozess. Arbeitet einfach an euch selber, anstatt anderen nachzueifern.“

Wichtige Botschaft

Damit hat die Influencerin ihren Fans definitiv eine wichtige Botschaft hinterlassen und etwas Positives mit auf den Weg gegeben.

Quelle: instagram.com

Jessica Paszka wurde 1990 in Essen geboren. 2014 wurde sie durch ihre Teilnahme bei „Der Bachelor“ bekannt. Rund drei Jahre später versuchte sie als „Bachelorette“ erneut ihr Liebes-Glück im TV zu finden.

Mit dem damaligen Gewinner David Friedrich war sie immerhin ein paar Monate zusammen, ehe sich die beiden getrennt haben. Derzeit hat die schöne Influencerin allerdings keinen offiziellen Partner an ihrer Seite.

 

(Cec)

Das könnte Euch auch interessieren