Montag, 11. Mai 2020 09:20 Uhr

Johannes Haller hat zugelegt: „Die vielen Süßigkeiten sieht man“

imago images / Future Image

Für Johannes Haller läuft es derzeit wohl nicht ganz so rund. Zuletzt hat er sich nämlich mal wieder von seiner On-Off-Freundin Yeliz Koc getrennt . Zudem hat der Sunnyboy kürzlich zugegeben, dass er während der Zeit in der Quarantäne einiges an Gewicht zugelegt hat.

„Wir waren ja sechs Wochen wirklich nur drin“, wie er in einem Youtube-Video berichtete. Doch das rächte sich schnell an der Figur des eigentlich durchtrainierten 32-Jährigen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Johannes KS Haller (@johannes_haller) am Aug 6, 2019 um 8:23 PDT

Er will wieder abnehmen

„Laut meinem Schrittzähler hatte ich im Schnitt nie mehr als 3.000 Schritte am Tag gemacht“, erzählte er weiter. Satte sechs Kilo habe er aufgrund von Corona zugenommen. Für Johannes ist klar: Sein Couchpotato-Dasein muss schnell ein Ende finden. Nachdem sich die Isolations-Regeln inzwischen gelockert haben, hat der ehemalige ‚Bachelor in Paradise‚-Teilnehmer seinem Hüftspeck den Kampf angesagt.

„Das nutzen wir natürlich aus. Endlich kann man Sport machen“, freut er sich. Ohne regelmäßiges Training setze Johannes rasant schnell Gewicht an. „Ich war ja meine ganze Jugend total übergewichtig, bis ich so 20 war und musste dann wirklich hart dafür arbeiten. Mein Körper neigt dazu, superschnell zuzunehmen.“

Vegane Ernährung soll helfen

Neben Bewegung setzt der Ex-‚Promi Big Brother‚-Kandidat außerdem auf eine hauptsächlich vegane Ernährung. Dies habe er in den letzten Wochen leider vernachlässigt. „Hier schaffe ich es am Tag vielleicht zu 60 Prozent, vielleicht auch mal 70 Prozent, vegan, also rein pflanzlich, zu essen. Und ich merke, dass das einfach viel zu wenig ist“, erzählt er. „Und dazu kommt super viel Netflix, super viele Süßigkeiten, Arbeit und Stress – und das sieht man leider.“ Für Johannes ist klar: „Das muss jetzt wieder anders werden!“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren