07.04.2020 22:16 Uhr

John Kelly in Trauer: Schwiegervater verstorben

imago images / STAR-MEDIA

John Kelly war eigentlich Teilnehmer der diesjährigen „Let’s Dance“-Staffel, beendete seine Teilnahme jedoch vor einer Woche und stieg aus der Tanzshow aus. Als Grund nannte er, dass er für seine Frau Maite Itoiz da sein wollte, die einen Zusammenbruch erlitten hatte.

Seine Frau habe sich Sorgen um ihn gemacht, gleichzeitig sei ihr Vater im Krankenhaus gewesen, und sie durfte ihn nicht sehen, erklärte John Kelly gegenüber dem Magazin „Gala“. Jetzt muss seine Familie einen schweren Verlust verkraften.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Maite Itoiz (@maiteitoiz.official) am Apr 5, 2020 um 2:54 PDT

Traurige Nachrichten

Nun veröffentlichte er die traurigen News auf seinem Instagram-Account: Sein Schwiegervater Carlos Itoiz sei im Krankenhaus verstorben. „Der Meister Calos Itoiz, der Vater meiner Frau Maite, ist gestern Nacht friedlich im Schlaf gestorben. Carlos, mögen die Engel der Musik dich jetzt in die Sphären des großen Lichts tragen, wo nur die schönsten Klänge der Saiten erklingen“, schreibt er.

Und weiter: „Mögest du eine wundervolle neue Reise beginnen und die Liebe immer dein Herz und deine Seele erobern, wohin du auch gehst. Ich danke dir von ganzem Herzen für eine lange Liste wundervoller Dinge. Ich habe das Gefühl, dass wir uns auf einem zukünftigen Weg wiedersehen werden.“