Freitag, 8. November 2019 11:15 Uhr

Jordyn Woods hat keine Clique mehr – versauert sie jetzt alleine?

Foto: imago images / ZUMA Press

Jordyn Woods hat keine Clique mehr. Das 22-jährige Model war einst die beste Freundin von Kylie Jenner. Nachdem sie jedoch mit Tristan Thompson, dem Freund von Kylies Schwester Khloe Kardashian, erwischt wurde, kündigte ihr die Jungunternehmerin die Freundschaft.

Mit Kylie verließ Jordyn allerdings auch der Rest der Clique, sodass sie nun ganz auf sich gestellt ist. Gegenüber ‚Us Weekly‘ verriet sie: „Ich habe zur Zeit keine Clique. Ich habe meine Familie. Meine Freunde sind meine Familie. Viele meiner besten Freunde sind Freunde aus der Kindheit, die ich seit Jahrzehnten kenne.“

Quelle: instagram.com

„Normalerweise fühlt man sich schlecht“

Auch online hat die Influencerin es nicht leicht, denn immer wieder muss sie sich hämische Kommentare oder Beleidigungen von Menschen anhören, die sie noch immer als Trennungsgrund von Khloe und Tristan betrachten. Jordyn versucht sich jedoch auf die positive Resonanz ihrer Fans zu konzentrieren. Sie erzählt weiter:

„Man kann 1000 gute Kommentare bekommen und einen schlechten und der eine überschattet den Rest. Ich muss einfach verstehen, dass das, was die Leute zu dir sagen, ein Spiegel von ihrem inneren Selbst ist. Normalerweise fühlt man sich schlecht, wenn man unzufrieden mit seinem eigenen Leben ist. Wenn du glücklich bist, dann brauchst du keine Bestätigung von anderen. Ich habe eine Menge Unterstützung bekommen und das bedeutet mir viel.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren